Der Regen bleibtWetter am Mittwoch: Tief Xavier bringt Stürme und Überflutungen

Sommer, Sonne und Wärme: Typisches Freibadwetter bleibt gerade im Nordwesten erst einmal aus. Tief Xavier kommt und bringt Sturm und Gewitter mit.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Sturm und sogar eventuell Überflutungen im Nordwesten und freundliches Wetter im Süden: Tief Xavier verwöhnt uns nicht. Während im Raum München die Temperaturen um die 27 Grad liegen, sind an der Nordsee sogar Sturmböen möglich.

Durch Tief Xavier wird das Sommerwetter in den kommenden Tagen nicht besonders fair verteilt. In Wien sorgte es vor wenigen Tagen bereits für einen Tornado. Wie das Wetter am Mittwoch und Donnerstag in Deutschland genau wird, erfährst du im Video oben.

Nach einem kurzen Aufatmen am Donnerstag ist am Freitag bereits wieder mit Schauern und Gewittern zu rechnen. Im Norden schaffen es die Temperaturen meistens nicht über die 20-Grad-Marke. Der Süden hat da etwas mehr Glück. Hier wird es wärmer.

Wir sind gespannt auf die nächsten Sommerwochen und geben die Hoffnung auf Sonne und gute Temperaturen noch nicht auf.

++++++

Spannend: So sagt du das Wetter selbst voraus

(ww8)

 

 

Kategorien: