Orkan und Sturmböen drohenWetter am Wochenende: Orkangefahr am Samstag

Am kommenden Wochenende besteht die Chance auf einen Wetterumschwung. Samstag droht ein Orkantief über Deutschland zu ziehen.

Mittwoch kommt es bereits zu einigen Böen, die aus westlicher Richtung kommen. Gerade im Norden bilden sich dadurch vermehrt dichte Wolken, die Regen bringen können. In Süddeutschland bleibt es dagegen eher trocken. Die Höchsttemperaturen liegen hier bei bis zu 16 Grad.

Am Donnerstag hält sich das Wetter. Der Wind kommt weiterhin aus südwestlicher Richtung, bringt nun aber vermehrt milde Luft nach Deutschland. Die Temperaturen steigen dadurch auf Werte zwischen 9 und 17 Grad an. Nur im Nordwesten muss sich auf Regen eingestellt werden.

Je näher wir dem Wochenende kommen, umso schlechter wird das Wetter - vor allem in Norddeutschland. Schon am Freitag sinken die Temperaturen im Norden auf kühle 6 Grad ab. Hier bilden sich außerdem wieder dichte Wolken, die Regen mit sich bringen. Im Süden bleibt es dagegen bei 16 Grad noch ziemlich warm. Samstag droht dann ein Orkantief über Deutschland zu ziehen. Da es von Norden kommt, ist gerade dort mit einem Orkan zu rechnen. Städte wie Hamburg, Kiel und Lübeck werden das Tief zu spüren bekommen.

Dagegen sollte man sich in Niedersachsen, Teilen Nordrhein-Westfalens und auch im Osten Deutschlands auf schwere Sturmböen gefasst machen. Die Temperaturen werden dann überall in Deutschland abfallen. Am Sonntag sollen auch die Thermometer im Süden nur bis zu 7 Grad anzeigen.

(ww8)

Kategorien: