Sonne sattWetter an Pfingsten 2019: Über 30 Grad und (fast) kein Regen!

Pfingsten fällt dieses Jahr auf das Wochenende vom 8. und 9. Juni – und wenn die Wettervorhersagen Recht behalten, dürfen wir uns auf über 30 Grad warme Sonnentage (fast) ohne Regen freuen. 
 

Inhalt
  1. Der Juni beginnt warm
  2. Pfingsten bleibt (überwiegend) trocken
  3. Wetterausblick: Kehrt der Regen zurück?

Der Mai hat uns mit Regen, eisigen Temperaturen, Gewittern und Unwettern ganz schön in Atem gehalten. Keine Frage also: Wir haben uns eine regenlose Sonnenzeit verdient!

 

Der Juni beginnt warm

Schon Anfang Juni geht es Wetterprognosen zufolge bergauf, mit Temperaturen von über 20 Grad. Zu Pfingsten soll es dann noch wärmer werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) spricht für Freitag, den 7. Juni, sogar von "sommerlichen" Temperaturen.
Allerdings warnen die Experten hier noch vor vereinzelnden Regenschauern, die in manchen Teilen sogar Hagel mit sich bringen können.  

Wetter an Christi Himmelfahrt 2019: Sonne oder Regen?

 

Pfingsten bleibt (überwiegend) trocken

Von sonnigen 28 Grad am Freitag klettern die Temperaturen am Pfingstsamstag, 8. Juni, dann auf 31 Grad – gefühlte 33 Grad, wie 'Wetter.com' vorhersagt. Bei 15 Sonnenstunden ist das Beste: 0 Prozent Regenwahrscheinlichkeit. Es gilt also, den Samstag voll auszukosten!
Vor allem auch, weil es am Pfingstsonntag, 9. Juni, zwar noch einmal wärmer wird – hier soll das Thermometer auf 32 Grad hochklettern –, allerdings auch Regen kommen könnte. 

Hitzesommer 2019: Experten warnen vor Extrem-Wetter

 

Wetterausblick: Kehrt der Regen zurück?

Was sich am Pfingstsonntag andeutet, könnte laut Experten im Verlauf des Junis anhalten: Hohe Temperaturen zwischen 25 Grad und 32 Grad, die immer wieder von leichtem Regen durchzogen werden.

Auch interessant:

Kategorien: