TemperatursturzWetter-Hammer: Jetzt kommt tatsächlich der Schnee

Nach eher warmen letzten Tagen wird es nun kälter in Deutschland.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

In den vergangenen Wochen hat sich der Herbst von seiner milden Seite gezeigt: Zwar gab es in Deutschland starke Regenfälle, die Temperaturen blieben aber in einem angenehmen Bereich zwischen zehn und 13 Grad. Doch das ändert sich jetzt zum Wochenende hin.

 

Wetter: Ex-Hurrikan Eta sorgt für Schnee in Deutschland

Wie der Deutsche Wetterdienst berichtet, hat sich der Hurrikan Eta, der Anfang November in Zentralamerika für Verwüstung gesorgt hat, über dem Nordatlantik zu einem normalen Tiefdruckgebiet entwickelt und sorgt nun seit gestern für einen Temperatur-Sturz in Europa.

Katastrophen-Winter droht!

Und der Ex-Hurrikan bringt nicht nur Kälte, sondern auch den ersten Schnee mit sich! In den Mittelgebirgen gibt es ab 700 Metern Schnee. Am Alpenrand kann Schnee ab 800 bis 1000 Metern fallen. Mancherorts sind außerdem Schneeregen und Graupelschauer möglich.

 

Winter-Einbruch nur bis Samstag

Der kleine Wintereinbruch mit dichten Wolken, Nebel, Regen und eben auch etwas Schnee ist allerdings nicht von langer Dauer. "Es ist nur ein sehr kurzes Gastspiel von polarer Meeresluft. Die Kaltluft kommt Donnerstag rein und ist am Samstag schon wieder auf dem Weg nach Osten raus", erklärt Klimatologe Dr. Karsten Brandt gegenüber der "Bild"-Zeitung.

So richtig stellt sich der Winter also noch nicht ein. Während am Freitag das Thermometer maximal vier bis acht Grad erreicht, steigen die Temperaturen am Wochenende wieder auf zwölf Grad. Das Positive: Zumindest am Samstag bleibt es in Deutschland weitestgehend trocken - ideale Voraussetzungen für einen Herbst-Spaziergang.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: