Tropischer SturmWetter: Hurrikan Ophelia steuert Richtung Deutschland

Inhalt
  1. Hurrikan Ophelia erreicht bis zu 150 km/h
  2. Irland ruft höchste Warnstufe aus
  3. Welche Auswirkungen hat Hurrikan Ophelia auf Deutschland?

Der tropische Sturm Ophelia wurde zu einem Hurrikan hochgestuft. Er befindet sich über dem Atlantik - und rast Richtung Deutschland.

Ophelia ist bereits der zehnte Tropensturm in der diesjährigen Hurrikansaison, die in diesem Jahr besonders aktiv ist (die vorausgehenden Hurrikans hießen Franklin, Gert, Harvey, Irma, Jose, Katia, Lee, Maria und Nate). Im Zentrum Ophelias hat sich schon ein Auge gebildet. Nun wurde sie von Experten zu einem Hurrikan hochgestuft. 10 Hurrikans in einer Saison: Das gab es das letzte Mal im Jahr 1893.

 

Hurrikan Ophelia erreicht bis zu 150 km/h

"Voraussichtlich erreicht er auf der Saffir-Simpson-Skala Kategorie 1, damit wären mittlere Windgeschwindigkeiten von 120 bis 150 Kilometern pro Stunde und noch stärkere Böen verbunden", berichten Meteorologen auf wetter.net. Grund für die Stärke des Hurrikans ist das außergewöhnlich warme Wasser des Atlantiks in diesem Jahr. Die Wassertemperaturen liegen bei rund 26 Grad.

Was Ophelia von den anderen neun Hurrikans unterscheidet: Sie wandert nicht Richtung Amerika (Karibik / USA), sondern Richtung Europa! Ophelia streift sie die iberische Halbinsel, Portugal und trifft heute Morgen schon Irland, anschließend Großbritannien. Dabei können "die Winde knapp auf Hurrikan-Stärke bleiben", meldet der amerikanische Weather Channel:

 

Irland ruft höchste Warnstufe aus

Die Behörden in Irland haben Ophelia als lebensgefährlich eingestuft - sie haben für das ganze Land die höchste Wetterwarnstufe ausgerufen. Menschen sollen heute nicht auf die Straße gehen. Zu groß ist die Gefahr, von umherfliegenden Trümmerteilen getroffen zu werden.

Schulen und Behörden bleiben geschlossen, Fährverbindungen eingestellt, Flüge gestrichen - und sogar die irische Armee in Bereitschaft versetzt. An den Küsten Irlands rechnen Experten mit Überschwemmungen und Stromausfällen.

Heftigster Sturm seit 50 Jahren

Hurrikan Ophelia trifft heute auf Irlands Südwestküste - und zieht anschließend über das ganze Land hinweg. Experten rechnen hier mit den 150 km/h, die Ophelia bereits vorhergesagt wurden. Demnach ist es für Irland der heftigste Sturm seit 50 Jahren!

"Es ist einer der heftigsten Stürme der Geschichte Irlands", weiß Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net. "Noch nie ist ein so starker Hurrikan so weit in den Ostatlantik vorgedrungen und noch nie hat ein Ex-Hurrikan mit einer solchen Intensität europäisches Festland getroffen", heißt es weiter.

 

Welche Auswirkungen hat Hurrikan Ophelia auf Deutschland?

Hurrikan Ophelia wird zwar noch Großbritannien streifen - aber anschließend vermutlich wieder die Richtung ändern.

So weht uns Ophelia vor allem die warme Luft nach Deutschland. Das Hoch Tanja sorgt die Tage für Temperaturen von bis zu 25 Grad (vor allem im Süden Deutschlands) - ein "goldener Oktober" erwartet uns. Dass es nicht unbedingt windstill zugehen wird, erklärt sich nach einem knapp vorbei gerasten Hurrikan von selbst. Vor allem in der Region um Potsdam können Windböen bis zu 60 Stundenkilometer erreichen.

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

(ww7)

Kategorien: