Jetzt wird’s ungemütlich!Wetter in Deutschland: Jetzt kommt der Herbst!

Der Herbststurm ist vorübergezogen. Nun kann der Herbst richtig kommen – und das wird er auch. Es wird viele Wolken geben, es wird nass und vor allem kalt.

Es ist soweit: Die Übergangsjacken müssen nun endlich aus dem Schrank geholt, die Sommerschuhe durch festes Schuhwerk ausgetauscht werden. Ab jetzt heißt es: Ade 20 Grad-Marke, willkommen ungemütliches Herbstwetter!

Am heutigen Freitag wird es deutlich kühler als die letzten Tage. Nur noch 9 bis 15 Grad werden es, wobei es im Norden und Nordwesten zusätzlich Schauer geben kann, sagt Roland Vögtlin, Wetterexperte der Meteogroup zu „t-online.de“. Der Rest des Landes wird zwar nicht nass, aber bewölkt bleibt es trotzdem.

 

Regel- und Graupelschauer sind möglich

Am Wochenende erwartet uns dann schmuddeliges Herbstwetter und der erste kleine Wintereinbruch. Am Samstag wird es nur noch knapp 7 Grad im Süden und 12 Grad im Norden. In der Nacht zum Samstag sind bereits Regel- und Graupelschauer möglich. Außerdem kann es zu Gewittern kommen. Sonntag legt das Schmuddelwetter dann nochmal eine Schippe drauf. Es werden nur noch 4 bis 9 Grad, berichtet der „Deutsche Wetterdienst“ und die Schneefallgrenze sinkt auf 800 Meter.

 

Vorsicht bei Glätte!

„Es wird deutlich frisch. Im Bergland und sogar in den mittleren Lagen kann es sogar nassen Schnee geben“, sagt der Wetterexperte. „Aber in der nächsten Woche soll es noch einmal etwas wärmer werden.“ Trotzdem warnt der Wetterexperte vor Glätte. Eine gute Seite hat das ganze aber doch: Endlich lohnen sich gemütliche Abende auf dem Sofa mit heißem Kakao oder Apfeltee.

Weiterlesen

>>> Herbst fällt aus – Jetzt kommt schon der Winter!

>>> Dürre: Rhein erreicht historischen Tiefstand

>>> Wetter in Deutschland: Nächste Woche kommen Minusgrade und sogar Schnee!

Kategorien: