Sommer vorbeiWetter-Schock: Jetzt kommt der Kälteeinbruch mit Schnee!

Nachdem der Sommer in den vergangenen Tagen noch einmal Gas gegeben hat, ist jetzt der Herbst endgültig da.

Im August durften sich die Menschen in Deutschland über viele Sommertage freuen und auch im September kletterten die Temperaturen noch einmal weit über 20 Grad - ein toller Abschluss des Sommers, der jetzt allerdings ziemlich abrupt endet. Ab Mitte der Woche wird es hierzulande nämlich richtig ungemütlich.

 

Sommer vorbei: Temperaturen sinken auf 5 bis 12 Grad

Der Sommer ist vorbei, jetzt kommt der Herbst - und wie! Während das Thermometer am Dienstag lokal sogar noch einmal auf bis zu 28 Grad klettert, wird es passend zum kalendarischen Herbstbeginn am Mittwoch deutlich kälter. Durch eine Kaltfront fallen die Höchstwerte um bis zu 20 Grad, berichtet das Portal "weather.com".

Spätestens am Sonntag sollten dann alle Menschen in Deutschland ihre Herbstkleidung auspacken, denn dann werden Temperaturen von gerade einmal 5 bis 12 Grad erwartet! "Der Trend ist eindeutig, es wird richtig kalt und nass“, so Wetter-Experte Jan Schenk. Besonders im Süden des Landes ist mit viel Niederschlag zu rechnen. Bis zu 60 Liter Regen auf den Quadratmeter können gegen Ende der Wochen fallen.

 

Herbstanfang mit ersten Schneefällen

Doch in den kommenden Tagen ist nicht nur mit Regen zu rechnen - auch den ersten Schnee könnte es laut Meteorologen bereits geben. Die Schneefallgrenze sinkt in dieser Woche auf bis zu 1000 Meter. Im Hochschwarzwald könnte es also schon jetzt schneien, prognostiziert Jan Schenk. Wenn es bereits jetzt den ersten Schnee gibt, wird der Winter dann besonders extrem?

Deutschland: Dieses Bild zeigt wahres Ausmaß der Katastrophe!

Nein, sagen die Experten vom National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA). Der amerikanische Wetterdienst sagt einen viel zu warmen Winter voraus. Im Durchschnitt sollen die Temperaturen in Deutschland im Winter bei 1 bis 2 Grad liegen. Das Portal "Wetter.com" rechnet mit dem ersten richtigen und deutschlandweiten Schnee sogar erst im Januar 2021.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: