Wetter-PrognoseWetter-Warnung für Donnerstag: Auf Hitzewelle folgen Unwetter und Gewitter

Aktuell warnt der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag, 15.06.2017, vor Unwettern und Gewittern mit Starkregen, Hagel und Sturmböen.

Hoch Barbara macht uns morgen erst noch Hoffnungen. Im Laufe des Donnerstags zieht es weiter Richtung Osten. Dann steigen die Temperaturhöchstwerte vielerorts über 25 Grad. Auch der Norden Deutschlands spürt jetzt wärmere Luft. Im Südwesten und Westen wird jetzt sogar schon wieder die 30-Grad-Marke geknackt. Leider ist die Freude nur von kurzer Dauer.

Schon ab nachmittags ziehen im Westen und Südwesten vermehrt Wolken auf. Darauf folgen kräftige Gewitter, die ab dem Abend gen Osten ziehen. Gerade in der Nacht zum Freitag ist vermehrt mit Unwettern und Gewittern inklusive Starkregen und Sturmböen zu rechnen.

Der Deutsche Wetterdienst warnt außerdem am Donnerstag im Süden und Westen vor Hagelschauern. Im Osten und Südosten schwächen Starkregen und Unwetter später in der Nacht zum Freitag ab.

Am Freitag liegen die Temperaturen dann zwischen 17 und 26 Grad. Im Südwesten bleibt es vorrangig trocken. Die Sonne zeigt sich auch. In der Region zwischen Emden und Köln bis nach Dresden ist der Himmel eher bewölkt. Hier sind Schauer möglich. Am Wochenende dürfen wir uns wieder über hohe Temperaturen freuen.

(ww8)

Kategorien: