Nach der HitzeWetter-Warnung: Schwere Unwetter im Anmarsch - Jetzt knallt es!

Endlich wieder Sommer in Deutschland, doch schon in wenigen Tagen ziehen wieder heftige Unwetter heran.

Deutschland darf sich derzeit mal wieder über eine kleine Hitzewelle mit viel Sonne und Temperaturen bis zu 38 Grad freuen. Doch das tolle Wetter hält – wie in diesem Sommer bereits öfter zu beobachten – nur sehr kurz an. Bereits am Wochenende kommt es zu schweren Unwettern.

 

Wetter: Nach der Hitze kommt das Unwetter

So schnell wie die Wärme gekommen ist, so zügig ist sie auch wieder weg. Die Experten von "wetter.com" sagen ein Ende der Hitzewelle mit Knalleffekten voraus und das bereits am Samstag. Lange Zeit das Badewetter zu genießen, haben wir in Deutschland also nicht. Doch welche Regionen sind besonders vom Unwetter betroffen?

Wohnung abkühlen: Mit diesem einfachen Trick bekämpfst du Hitze

Von Westen her ziehen ab Samstag Schauer und Gewitter nach Deutschland, die im Laufe des Wochenendes nach Osten ziehen. Bereits am Samstagmorgen vermelden die Wetterexperten für den Westen eine Unwettergefahr, die sich dann im Laufe des Tages immer weiter ausbreitet. Am Sonntag trifft das Unwetter dann vor allem den Südosten.

 

Unwetter in Deutschland mit Regen, Hagel und Sturmböen

Durch die Gewitter drohen starke Regenfälle und damit auch Überflutungen sowie Hagelschlag und zum Teil sogar schwere Sturmböen. Die Unwetter bringen in ganz Deutschland dann auch eine leichte Abkühlung, wobei das Klima in vielen Teilen weiterhin schwül bleibt. Die Höchsttemperaturen liegen am Sonntag bei 29 Grad in der Lausitz.

Doch kommt die richtige Hitze noch einmal zurück? Meteorologen halten das für möglich, denn zwischen Mitte Juli und Mitte August gibt es normalerweise die heißesten Tage des Jahres. Der bisherige Sommer war für viele eher enttäuschend, doch den Wetterexperten zufolge erleben wir nach zwei extremen Jahren 2020 mal wieder einen für Mitteleuropa durchschnittlichen Sommer.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: