AppsWhatsApp: Support läuft aus – diese Nutzer können den Messenger nicht mehr nutzen

WhatsApp hat seinen Support für bestimmte Nutzer am Wochenende eingestellt. Diese Nutzer können nicht mehr auf WhatsApp zugreifen.

Seit der Nacht von Freitag auf Samstag können einige Nutzer nicht mehr auf WhatsApp zugreifen. Seit dem Wochenende gibt es zahlreiche Beschwerden. Der Grund: WhatsApp hat den Support eingestellt. Betroffen sind iPhone-Nutzer des Betriebssystems iOS 7 oder älter, berichtet „WABetaInfo“ auf der eigenen Twitterseite auf Berufung zahlreicher Klageschriften.

Im App Store kann nur noch auf die WhatsApp Version 2.81.81 aufgestockt werden, danach ist Schluss. Dass der Support zum 1. Februar 2020 eingestellt wird, wurde bereits im eigenen Blog von WhatsApp bekannt. Allerdings stand dort nur, dass neuere Funktionen und Features auf älteren Betriebssystemen und Geräten nicht mehr laufen würden.

Nun müssen die Nutzer allerdings gänzlich auf den Support verzichten. Wer also ein älteres Smartphone besitzt, sollte mindestens iOS 8 auf dem Handy haben, schreibt „macwelt.de“. Für iPhone-User heißt das jetzt, dass sie sich ein neues Handy kaufen müssen.

Weiterlesen

>>> WhatsApp: Sicherheitslücke gefährdet alle User!

>>> WhatsApp: 2019 verändert sich der Messenger offenbar radikal

>>> Polizei warnt vor diesen neuen WhatsApp-Betrügern

Kategorien: