InterviewWhigfield alias Sannie: Fünf Fragen an den 90er-Star

Die „Saturday Night“-Sängerin Whigfield feiert als Sannie ihr Comeback.

Comeback: Sannie alias Wigfield ist zurück und das ist ihre neue Single
Sannie alias Whigfield feiert mit "Boys on Girls" ihr musikalisches Comeback.
Foto: Pressefoto: Chris Davison
Inhalt
  1. Wieso hast du deinen Namen von Whigfield in Sannie geändert?
  2. Was bedeutet dein neuer Song für dich, was ist das Besondere daran?
  3. Was war für dich das Beste an den 1990ern?
  4. Vermisst du diese Whigfield-Zeit?
  5. Wie sehen deine Zukunftspläne als Sannie aus?

In den 1990ern landete der Song „Saturday Night“ weltweit an der Spitze der Charts und machte die Dänin damals über Nacht zum Star. Jetzt startet die 48-Jährige mit ihrer Single „Boys on Girls“ ihr längst überfälliges Comeback. Für Wunderweib hat Sannie alias Whigfield fünf Fragen beantwortet.

 

Wieso hast du deinen Namen von Whigfield in Sannie geändert?

„In den letzten Jahren war ich als Songwriterin für verschiedene Projekte tätig, immer wieder unter anderen Namen. Aber der Hauptgrund ist, dass ich den Musikstil gewechselt habe und einfach nicht mehr wie Whigfield klinge.“

 

Was bedeutet dein neuer Song für dich, was ist das Besondere daran?

„Der Song hat etwas von einem Regenbogen-Song, einem Gay-Lesbian-Song, würde ich sagen. Ich finde es seltsam, dass Leute im Jahr 2018 immer noch so darüber reden, als wäre es etwas Besonderes, wenn du jemanden vom selben Geschlecht liebst.“

 

Was war für dich das Beste an den 1990ern?

„Die Möglichkeit auf der ganzen Welt aufzutreten und so viele verschiedene Länder sehen zu können, war toll. Es war mir eine Ehre, meine Musik zu den Leuten bringen zu dürfen. Auch die Musikindustrie war damals noch ganz anders, es war eine sehr lustige Zeit für mich. Es ist sehr schwer in der Musikindustrie Fuß zu fassen, und wenn du es dann schaffst und um die Welt reisen kannst – in so einem jungen Alter – ist das super. Es war die schönste Zeit.“

 

Vermisst du diese Whigfield-Zeit?

„Nein, denn ich bin immer noch viel unterwegs und trete bei vielen 90er-Shows auf. Ich war auch gerade erst wieder in Deutschland für einen Auftritt vor 20.000 Leuten. Ich bin also parallel immer noch viel als Whigfield unterwegs.“

 

Wie sehen deine Zukunftspläne als Sannie aus?

„‘Boys on Girls‘ ist die erste Single und ich hoffe, dass sie so viele Menschen wie möglich erreicht, und hoffentlich kann ich in den nächsten Wochen ins Studio und weitere Songs für eine EP aufnehmen.“

Das neue Video zu Sannies Single "Boys on Girls" wurde erst letzte Woch veröffentlicht und feiert die Liebe in allen Fassetten. 

Weiterlesen:

Kategorien: