Unfassbar

Widerlich! Mann knipst Frau im Supermarkt unter den Rock!

Sexuelle Belästigung im Supermarkt: Ein Mann hat dort einer Frau unter den Rock geschaut und womöglich auch noch mit seinem Handy Fotos gemacht.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In einem Supermarkt in der Straße "Am Weinberg" in Lippstadt ist es zu einem widerlichen Übergriff gekommen. Ein 34-jährige Frau wollte am Abend dort einige Einkäufe erledigen und wird dann Opfer eines besonders perfiden Falls sexueller Belästigung.

Lippstadt: Mann schaut Frau im Supermarkt unter den Rock

Den Angaben der Frau zufolge beugte sie sich gerade über eine Kühltheke, als sie eine Berührung am Bein spürt. Nachdem sie sich umgedreht, sieht sie einen Mann am Boden knien, der ihr augenscheinlich unter den Rock geschaut hat. Als sie den Täter entsetzt von sich stößt, flüchtet dieser laut Polizei mit dem Wort "Entschuldigung".

Der Vorfall ereignete sich am Montagabend gegen 19:10 Uhr. Nach der Tat verständigte die Frau die Polizei. Derzeit wird nach dem Täter gefahndet. Eine Sichtung der Aufnahmen der Überwachungskameras ergab außerdem, dass der Mann womöglich ein Handy in der Hand hatte, welches er unter den Rock der Frau hielt. Unter Umständen hat der Unbekannte also auch noch Aufnahmen gemacht.

Neues Gesetz stellt "Upskirting" unter Strafe

Dem Polizeibericht zufolge ist der Täter etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und hat dunkle kurze Haare. Er trug er ein graues T-Shirt mit orangenem Aufdruck und blaue Shorts mit roten oder orangenen Streifen an den Seiten. Zudem hatte er weiße Tennissocken und weiße Sneakers an. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Neue Gesetze & Änderungen im Juli: Das ändert sich für dich!

Erst vor wenigen Wochen hatte der Bundestag ein Gesetz gegen das sogenannte "Upskirting" auf den Weg gebracht, welches schon im Herbst in Kraft treten soll. Das neue Gesetz sieht "Upskirting" als Straftat. Tätern drohen hohe Geldstrafen oder sogar bis zu zwei Jahre Gefängnis.

Zum Weiterlesen: