Eigenmarken rücken in den FokusWie dm & Rossmann jetzt Amazon den Kampf ansagen

Die Drogerien bekommen ordentlich Konkurrenz von den Online-Riesen Amazon und Zalando. Um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, verfolgen dm und Rossmann jetzt eine clevere Strategie. 

Dm macht es vor: Jüngst hat der Drogerie-Riese eine hochwertige Flüssigseife unter der Eigenmarke Balea ins Sortiment genommen. Anders als die bisherigen Produkte ist diese Linie deutlich teurer und kommt im cleanen skandinavischen Look daher. Und die Strategie geht auf, die Produkte verkaufen sich anscheinend richtig gut, denn auch in Zukunft will dm verstärkt auf hochwertige Produkte seiner Eigenmarken setzen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Konkurrent Rossmann schließt sich diesem Vorhaben an. 

 

Eigenmarken sind hochprofitabel

Die Eigenmarken sind wegen kürzerer Lieferketten deutlich günstiger im Einkauf. Und diese Preise geben die Drogerien an ihre Kunden weiter. Balea & Co. sind deutlich preiswerter als Markenartikel, versprechen aber eine ähnliche Qualität. Dm will verstärkt auf das Design seiner Eigenmarken setzen und sich so von der Konkurrenz abheben. 

 

Die Konkurrenz schläft nicht

Um gegen Online-Riesen wie Amazon bestehen zu können, müssen die Drogerien neue Strategien entwickeln. Denn auch Versandhändler Zalando wagt den Vorstoß ins Drogerie-Segment.

Zwar steigen die Umsätze der Drogerieketten, dm legte 2017 fast fünf Prozent zu auf 7,8 Milliarden Euro und Rossmann wuchs um 4,5 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro - doch in den Vorjahren waren noch zweistellige Umsatzanstiege die Norm. 

Auch Edeka will als Supermarktkette im Drogerie-Bereich wachsen. 2017 kündigte der Unternehmensverband eine Kooperation mit der Hamburger Drogeriemarktkette Budni an. Dm und Rossmann müssen sich in ihrem Kerngeschäft also gegen diverse Gegner zur Wehr setzen, da gilt es kreativ zu bleiben. 

Das könnte auch noch interessant sein: 

dm verkauft jetzt Superfood Drinks zum Abnehmen

dm, Rossmann oder Müller: Welche Drogerie ist am günstigsten?

Schock bei dm: Diese Kosmetik-Marken verschwinden aus dem Sortiment

dm: Die Hälfte von Europas größter Drogeriekette gehört einem 14-Jährigen

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte