Zauberhafte ÜberraschungWie ein Blumenstrauß das Leben einer Frau verändert hat

Manchmal machen Fremde einen sprachlos: Ruth Clark aus London wurde bei ihrer Busfahrt zur Arbeit mit etwas ganz Besonderem überrascht. 

Normalerweise fährt die 26-jährige Ruth aus Nord London mit dem Fahrrad zur Arbeit, um Geld zu sparen. Doch an diesem Morgen war sie zu müde für die lange Fahrt und nahm kurzerhand den Bus. An der Bushaltestelle entdeckte sie einen Blumenstrauß mit einer Karte. Um zu gucken, wem der Strauß gehört, zog sie die handgeschriebene Nachricht aus dem Bouquet und las sie: 

 

Diese Nachricht rührt sie zu Tränen

"Hallo, ja, diese Blumen sind für dich! Ich hinterlasse überall in London wunderschöne Blumensträuße um völlig Fremde daran zu erinnern, dass sie etwas ganz Besonderes sind und wertgeschätzt werden. Diese Blumen sind also für dich. Du kannst sie behalten oder an einen geliebten Menschen, der es deiner Meinung nach besonders verdient hat, weiterverschenken. Auf der Rückseite findest du eine Postkarte mit meiner Adresse. Wenn du Zeit hast, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir über einen besonderen Menschen in deinem Leben schreiben würdest, der ebenfalls eine kleine Aufmerksamkeit verdient hat. Ich danke dir und wünsche dir einen wunderschönen Tag!" 

Ruth war von der Nachricht des Fremden so berührt, dass sie die Nachricht sofort twitterte. "Ich bin so gerührt! Das ist einfach unglaublich." Die Aufmerksamkeit des Fremden rief in der 26-Jährigen eine besondere Erinnerung wach. Vor gut sechs Monaten hatte sie ganz in der Nähe der Fundstelle einen schweren Fahrradunfall. "Ich war verletzt und von überallher kamen Menschen, deckten mich zu, streichelten meinen Kopf, sprachen mir gut zu und warteten mit mir auf den Krankenwagen", schreibt die Engländerin weiter. "Die Karte und die Blumen haben die Erinnerungen an den Unfall wieder wach gerufen, aber nicht an die Schmerzen, sondern an die Freundlichkeit der Menschen."

Ob der Blumenstrauß nur zufällig den Weg zu Ruth gefunden hat oder ob jemand aus ihrem Umfeld dem Fremden einen Tipp gegeben hat, um sie zu überraschen, werden wir wohl nie erfahren. Für die 26-Jährige spielt das keine Rolle: "Das zeigt, wie wunderbar Menschen sein können! Diese kleine Geste hat mein Herz mit Freude erfüllt und dafür bin ich unendlich dankbar!"

Das könnte auch interessant sein: 

Bad Honnef: Was wir von diesem Paketboten lernen können​

"Die wunderbare Welt der Kinder": Matts rührt seine Eltern zu Tränen

Familiendrama: Staffordshire Terrier rettet 2-jährigen Jungen das Leben

(ww2)

Kategorien: