AnleitungWinterliches Holzbäumchen

So einfach basteln Sie sich dieses winterliche Holzbäumchen, mit dem die Adventszeit auf jeden Fall kommen kann! 

Holzbäumchen
Dieses winterliche Holzbäumchen ist nicht nur ganz einfach selbst gemacht, sondern auch ein toller Hingucker in Ihrem zu Hause. 
Foto: Deco & Style

Das brauchen Sie: 

  • 5 Holzleisten (Maße: ca. 2x 130 cm, 1 x 100 cm, 1x 70 cm, 1x 40 cm, Dicke ca. 1 cm, Breite ca. 5 cm) (Baumarkt)
  • Holzschrauben
  • stabile Pappschachtel ca. 22 x 15 cm (Bastelladen)
  • Isoliertape
  • Cutter
  • Portlandzement (Baumarkt)
  • Quarzsand (Baumarkt)
  • Filzgleiter
  • Wabenbälle
  • ggf. Kreise aus Prägefolie
  • Akkuschrauber
  • alter Eimer
  • alter Kochlöffel

So wird's gemacht: 

  1. Die Holzleisten zu einem Dreieck zusammenschrauben (100 cm Latte unten, die beiden 130 cm Latten bilden die Seiten. Die beiden übrigen Latten schräg versetzt in der Mitte anbringen).
  2. Die Pappschachtel zur Stabilisierung komplett mit dem Tape umwickeln.
  3. Dann mit dem Cutter an beiden kurzen Seiten des Kartons Schlitze einschneiden (Dicke und Breite von der Latte übernehmen, hier 1cm x 5 cm) so dass die Latte später in diesen Sockel eingelassen werden kann.
  4. Zement und Sand zu gleichen Teilen in einen Eimer füllen und unter Zugabe von Wasser anrühren (1 Teil Zement, 1 Teil Sand, 1 Teil Wasser) so dass eine nicht zu flüssige Masse entsteht.
  5. Beton in die vorbereitete Pappschachtel füllen. Noch nicht bis zur oberen Kante befüllen, vorher den "Baum" mit der 100 cm langen Latte mittig in die dafür vorgesehenen Schlitze stecken. Nun weiter Beton bis zur oberen Kante einfüllen.
  6. Den gegossenen Fuß gut austrocknen lassen (mind. 24 Std.). Dann vorsichtig die Pappschachtel einschneiden, um sie abziehen zu können.
  7. Bei Bedarf zum Schutz des Fußbodens Filzgleiter unter den Betonfuß kleben.
  8. Den "Baum" mit Wabenbällen schmücken. Ggf. aus Prägefolie Kreise zuschneiden und zu einer Girlande zusammennähen.

Auch sehr schön: Anleitung für Sterntaler

Kategorien: