Dick im WinterWinterspeck: Lichtmangel lässt Fettzellen wachsen

Winterspeck angelegt? Das Wetter ist Schuld - wie eine Studie nun belegt. Wie sich die winterlichen Lichtverhältnisse auf unsere Fettzellen auswirken.

Du glaubst, du bist selbst schuld, wenn du im Winter zunimmst? Es läge am Bewegungsmangel, köstlichen Weihnachtsplätzchen und den paar kalorienhaltigen Litern Glühwein, die du verputzt hast? Falsch gedacht - oder zumindest: nicht ganz richtig. Und jetzt kommt's:

Für den Winterspeck gibt es noch einen anderen Schuldigen - und das ist nicht dein schwacher Wille gegenüber Leckereien. Um genau zu sein: Du bist nicht mal selbst schuld an deinem Winterspeck! Das Wetter (!) ist schuld an deinem Winterspeck! Glaubst du nicht? Ist aber wissenschaftlich belegt.

 

Mangel an Sonnenlicht lässt Fettzellen wachsen

Wissenschaftler der University of Alberta (Kanada) haben in einer Studie belegt, dass der Mangel an Sonnenlicht im Winter unsere Fettzellen zur Vermehrung anregt. Natürlich macht dieser Effekt einen evolutionären Sinn: Wenig Licht bedeutet in der Regel Kälte und Kälte bedeutet im schlimmsten Fall Erfrierungen und Tod. Der menschliche Körper versucht sich mit der zusätzlichen Fettschicht also vor der Kälte zu isolieren - und kämpft damit ums nackte Überleben. Quasi.

Genau genommen geht es hier um die blauen Lichtwellen, an denen es im Winter vor allem in Mittel- und Nordeuropa mangelt. Diese Lichtwellen sind es nämlich, die - wenn sie auf unsere Hautzellen treffen - die Fettzellen schmelzen lassen bzw. dazu beitragen, dass die Zellen kein extra Fett einlagern. Fallen diese blauen Lichtwellen aufgrund mangelnder Sonneneinstrahlung (und dicker Pullis) weg, speichern unsere Zellen mehr Fett.

 

Winterwetter schuld am Winterspeck

Der Haken an der zauberhaften Erkenntnis: Dieser Mechanismus trifft nur auf ca. 2 Prozent der Haut zu. Das ist in etwa die Menge, die - im Sommer - Licht zulässt und Fettzellen schrumpfen lässt; und im Winter wegen Lichtmangel mehr Fett einlagert. Das heißt: Das Winterwetter ist nicht allein schuld an unserem Winterspeck. Sondern eher zusätzlich zu unserer Bewegungsfaulheit und Schlemmerlaune in der kalten Jahreszeit.

Übrigens: Diese Erkenntnis wird weiterhin erforscht. Ziel ist es, eine auf blauen Lichtwellen basierte Therapie zu entwickeln, um z.B. Adipositas zu bekämpfen.

Auch interessant:

>> Das 12-Wochen-Power-Programm: Weg mit dem Winterspeck!

>> Winterspeck adé! So klappt's!

>> Bauchfett weg mit dem Japan-Trick

>> Abnehm-Tipps: 5 altmodische Tricks, die wirklich funktionieren

>> Für immer schlank mit den magischen 3

(ww7)

Kategorien: