Wetter in DeutschlandWinterwetter zum Wochenende: Schnee, Frost und Glatteis

Das Wetter am Wochenende bringt uns endlich Schnee – aber auch Regen und Frost. Daher muss die Tage erneut mit Glatteis gerechnet werden.

Zum Wochenende meldet sich der Winter an. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) kommt über Skandinavien von Osten her kalte Festlandluft zu uns. In den kommenden Tagen erwarten uns daher kühle Temperaturen sowie Regen, Schnee und Frost. Auf den Straßen muss mit Glatteis gerechnet werden.

 

Schnee, Frost und Glatteis im Norden

Am Donnerstag kommt es in Teilen Vorpommerns und Schleswig-Holstein zu Schauern, die in Schnee übergehen können. Im Rest des Landes bleibt es trocken. In der Nacht zu Freitag treten gerade in Küstennähe Regen und Schnee auf. So entsteht ein erhöhtes Glätterisiko durch Überfrieren. Die Temperaturen fallen nachts auf 0 bis -5 Grad. Im Bergland und an den Alpen sind Tiefstwerte von -7 bis -10 Grad möglich.

 

Neues Niederschlagsgebiet am Sonntag

Während es am Freitag und Samstag etwas aufklart und das Wetter trocken und meistens sonnig bleibt, meldet sich am Sonntag der Niederschlag zurück. Von Westen her zieht ein Regengebiet auf, das aufgrund der kalten Temperaturen erneut ortsweise für Glätte sorgen kann.

In der Nacht zu Monat muss im Norden sowie im Süden mit Schnee gerechnet werden. Es herrscht leichter Frost bei -1 bis -5 Grad. Die Glättegefahr nimmt daher auch zum neuen Wochenbeginn nicht ab.

Weiterlesen:

Kategorien: