Miese MascheWitten: Nach Orkan "Friederike" gibt sich ein Trickdieb als Dachdecker aus

Im Ruhrgebiet hat Orkantief "Friederike" zahlreiche Dächer abgedeckt. Ein Trickdieb hat sich das zunutze gemacht: Er gab sich als Dachdecker aus und beraubte einen Senioren.

Der Sturm ließ am Donnerstag ein Chaos hinter sich, besonders schlimm traf es Nordrhein-Westfalen. Im südöstlichen Witten war in einem Wohnhaus das Dach abgedeckt. Dort klingelte ein Mann um 14.45 Uhr im Handwerker-Outfit an der Tür eines 94-jährigen Mannes. Der Fremde gab an, das Dach schnell reparieren zu wollen. Der Senior ließ den angeblichen Dachdecker herein, der die Dachgeschosswohnung wegen eines möglichen Wasserschadens untersuchen wollte. Nach einer halben Stunde sagte der Betrüger, er müsse zum Auto um Werkzeug zu holen. Doch er kam nicht zurück.

Stattdessen stellte der 94-Jährige fest, dass er soeben beklaut wurde. Eine Schmuckschatulle aus dem Schlafzimmer fehlte. Der Senior rief die Polizei. „Wie mies und abgezockt kann ein Mensch eigentlich sein?“, fragte sich ein zuständiger Beamter.

Witten: Nach Orkan "Friederike" gibt sich ein Trickdieb als Dachdecker aus
Foto: iStock
 

Hast du diesen Mann gesehen?

Die Polizei sucht nun diesen Mann:

  • Er spricht Hochdeutsch
  • Ist wahrscheinlich Osteuropäer
  • Ist ungefähr 35 Jahre alt und 1,70 Meter groß
  • Er trug berufstypische Handwerkerkleidung

Hinweise nimmt die Polizei unter den Telefonnummern 0234 / 909-4135 oder -4441 entgegen.  

Kategorien: