Für die Fußball-PartyWM-Rezepte: 5 Fußball-Snacks, mit denen du garantiert einen Treffer landest!

Die WM ist da! Bei den passenden Rezepten steht der Fußball-Party nichts mehr im Weg. Wir zeigen dir 5 einfache Fußball-Snacks, mit denen du gleich mehrere Tore schießt.

Zur Weltmeisterschaft kommen Fans und Fußball-Muffel zusammen. Denn meist geht es nicht nur um das Spiel selbst, sondern vor allem um das gemeinsame Zuschauen! Die WM bietet das ideale Setting für ein Zusammentreffen mit Freunden und Familie. Doch was isst man beim Fußball schauen? Ideal eignet sich Fingerfood, das vorbereitet werden und nur noch aufgetischt werden kann. Wenn das Snack-Buffet dann auch noch selbst aussieht wie ein Fußballfeld, kann nichts mehr schief gehen. Denn mit diesen WM-Rezepten wird das Fußballfest selbst für Nicht-Fans ein voller Erfolg!

Fußball WM 2018: Das sind die neuen Regeln für Russland

 

5 WM-Rezepte die Stimmung machen

WM-Pizza

WM-Rezept: Pizza und Fußball passen immer gut zusammen.
Weil Fußball und Pizza einfach zusammenpassen: Das WM-Rezept.
Foto: Bonanni, City Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 4-6 Spieler:

  • 1 Packung (750 g) Rahmspinat
  • 1 Packung (2 Beutel) Pizza-Teig (für 250 ml Flüssigkeit)
  • 150 g Salami, in Scheiben
  • 250 g Mozzarella Käse
  • je 1 rote und gelbe Paprikaschote
  • je 11 Mini-Salami und Cocktailwürstchen
  • Mayonnaise und Ketchup zum Garnieren
  • 1 Mini-Mozzarellakugel
  • Papierfahnen
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Spinat unaufgetaut in einen Topf geben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 18 Minuten erhitzen, dabei mehrmals umrühren.
  2. Inhalt der Pizzateig-Packung in eine Schüssel geben. 250 ml lauwarmes Wasser zugießen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig einmal kurz mit den Händen durchkneten. Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (30 x 35 cm) ausrollen.
  3. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Salamischeiben auf der Pizza verteilen. Spinat daraufgeben und verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit Mozzarella abtropfen lassen. Erst in Scheiben, dann in Streifen schneiden. Paprika halbieren, putzen und waschen. Aus den Hälften rechteckige "Karten" ausschneiden. Mit einem runden Ausstecher aus den Resten zwei kleine "Kappen" ausstechen.
  5. Auf je 1 Wurst einen kleinen Klecks Mayonnaise geben, Kappen darauf setzen.
  6. Pizza aus dem Ofen nehmen. Mozzarellastreifen als Spielfeldlinien auf die Pizza legen. Würste als Spieler in die Pizza stecken. Mozzarellakugel als Ball daraufgeben und mit Ketchup garnieren. Mit Fahnen und Paprikakarten garnieren. 

Alternativ mach doch eine Hackfleischpizza: Dieses Rezept zeigt, wie lecker Low-Carb-Pizza sein kann

Hackfleisch-Bombe mit Blumenkohl

Zutaten:

  • 1 Kilogramm Hackfleisch
  • 1 Blumenkohl
  • 200g Speck in Scheiben
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Eier
  • 1 EL Senf
  • 1/2 Becher Schmand
  • 100g geriebenen Käse

Zubereitung:

  1. Blumenkohl waschen und Blätter entfernen, 10 Minuten in gesalzenem Wasser kochen, rausholen, abtropfen lassen.
  2. Zwiebeln schälen und klein schneiden. 
  3. Hackfleisch mit Zwiebeln, Eiern, Senf, geriebenem Käse und Schmand mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  4. Blumenkohl mit der Hackmasse ummanteln.
  5. Mit Bacon umwickeln.
  6.  Etwa 45 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen. 

Kennst du schon die Onion Bombs? Gegrillte Zwiebel mit Hack!

Fußball-Schnecken im Deutschland-Look

Zutaten:

  • 1 Paket Blätterteig aus dem Kühlregal oder Pizza-Teig - je nach Geschmack
  • Passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Salami 
  • Schwarze Oliven 
  • Geriebener Käse (Gouda oder Emmentaler)

Zubereitung:

  1. Passierte Tomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. 
  2. Oliven halbieren.
  3. Blätter- oder Pizzateig ausrollen. Mit Tomatensoße bestreichen.
  4. Mit Salami und Olivenscheiben belegen. Mit Käse bestreuen.
  5. Teig wieder aufrollen. Die Rolle in Scheiben schneiden und die Schnecken auf ein Backpapier legen.
  6. Je nach Teig etwa 10-15 Minuten bei 180 Grad backen. 

Guacamole-Fußballfeld

Ein Fußballfeld ganz aus Guacamole - dieses WM-Rezept lieben wir!
Ein Fußballfeld ganz aus Guacamole - dieses WM-Rezept lieben wir!
Foto: Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 8 Personen:

  • 6 Avocados
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Chilischote
  • Saft von 3 Limetten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 50 g Schlagsahne
  • 6 Cracker

Zubereitung:

1. Avocados halbieren, Kerne entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in einer Schale mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili waschen, putzen, Kerne entfernen. Schote in feine Stückchen schneiden. Knoblauch, Chili und Limettensaft zum Avocadopüree geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut miteinander vermengen. Guacamole in eine flache Auflaufform (19 x 30 cm) geben und glatt streichen.
2. Frischkäse und Sahne in einer Schüssel verrühren, in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und Linien eines Fußballfeldes damit zeichnen. Aus Crackern 2 Fußballtore stecken.

Süß-pikante WM-Sticks 

Zutaten:

  • 1 ganzes Stück Gouda
  • 1 Packung Cherrytomaten
  • Zahnstocher
  • 1 Glas schwarze Oliven
  • Schwarze Trauben
  • Ananas 
  • Wassermelone
  • 3 Gurken

Zubereitung:

  1. Obst und Gemüse waschen.
  2. Käse in kleine Vierecke schneiden.
  3. Gurken länglich halbieren. Mit der inneren Seite nach unten nebeneinander auf ein Brett legen, so dass eine gewellte, grüne Fläche entsteht.
  4. Für die pikante Variante Oliven, Cherry-Tomaten und Käse auf Zahnstocher aufpieksen.
  5. Für die süße Variante Wassermelone und Ananas in kleine Stücke schneiden und mit dunklen Trauben auspießen.
  6. Die Schwarz-Rot-Gold-Spieße auf dem Gurkenfeld aufspießen.

Wenn das Wetter mitspielt, kann man wunderbar ein WM-Grillen veranstalten! Hier findest du passende Rezepte:

Kategorien: