Wochenhoroskop

Wochenhoroskop ab 18.10. Drei Sternzeichen müssen jetzt ganz besonders aufpassen!

Vom 18. Oktober bis zum 24. Oktober müssen drei Sternzeichen die Zähne zusammenbeißen: Es wird stressig! Lies jetzt nach, ob du auch betroffen bist.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Woche wird für drei Sternzeichen ziemlich unangenehm. Es scheint, als habe sich das Universum gegen sie verschworen. Wir verraten dir, ob du auch betroffen bist und wie das größte Übel noch abgewendet werden kann.

Sternzeichen Krebs: Jede Menge Spannungen!

Lieber Krebs, auch in dieser Woche hast du es nicht leicht. Sonne, Mars, Merkur und auch der Widder-Vollmond stehen im Quadrat zu deinem Zeichen. Das sorgt für schlechte Laune. Beruflich und auch privat bekommst du schnell was in den falschen Hals und reagierst über. Versuche Ruhe zu bewahren und ziehe dich jetzt lieber zurück – es kommen bald bessere Tage.

Sternzeichen Stier: Es kann sich einiges ändern

Als Stier bevorzugst du Routine und feste Abläufe. Doch in dieser Woche wird deine Flexibilität gefordert und es kann sich vieles ändern – das behagt dir so gar nicht. Da reagierst du schnell mal übellaunig und dickköpfig. Versuche doch lieber, in Veränderungen auch etwas Positives zu sehen. Diese könnten jetzt deinen Horizont erweitern und dich langfristig voranbringen.  

Wassermänner müssen auf ihre Gesundheit achten

Eigentlich könnte das deine Woche werden: Die Sterne schenken gute Laune und im Job möchtest du viel erreichen. Blöderweise macht dir deine Gesundheit einen Strich durch die Rechnung. Das Herbstwetter setzt dir zu und du fühlst dich kränklich und erschöpft. Versuche dein Immunsystem zu stärken und überanstrenge dich jetzt bloß nicht, dann findest du schon bald zu deiner gewohnten Stärke zurück.

Artikelbild und Social Media: LeArchitecto/iStock

Weiterlesen: