Tragischer UnfallXanthel ertrank in einem Kanal – verzweifelt rief sie noch ihre Mama an

Die letzten Worte, die Xanthel Linares ihrer Mutter noch sagen konnte, waren: „Mama, ich liebe dich“. Dann ertrank Xanthel – gefangen in ihrem Auto, mit dem sie in einen Kanal gestürzt war. 

Wenigen Minuten nach Mitternacht war die gerade 24 Jahre junge Xanthel mit ihrem Auto im US-Bundesstaat Kalifornien unterwegs, als sie von der Straße abkam. Ihr Auto überschlug sich und stürzte in den Kanal. 

„Sie schrie verzweifelt“, berichtete ihre Mutter Patricia Linares jetzt tieftraurig auf einer Pressekonferenz. Die Familie ist mit der tragischen Geschichte von Xanthel an die Öffentlichkeit gegangen, weil sie Geld für ihre Beerdigung brauchen. Sie bitten um Spenden auf der GoFundMe-Seite "Help put Xanthel Linares to rest". 

Tragischer Tod: Xanthel Linares ertrank gefangen in ihrem Auto, mit dem sie in einen Kanal gestürzt war.
Tragischer Tod: Xanthel Linares ertrank gefangen in ihrem Auto, mit dem sie in einen Kanal gestürzt war.
Foto: gofundme.com/help-put-xanthel-linares-to-rest

Mamaaaa, Mamaaaa, ich bin ins Wasser gestürzt, mein Auto ist in den Kanal gestürzt“, schluchzte Xanthel. Ihre Mutter Patricia konnte ihrer Tochter nicht helfen. Als die Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, konnten sie nur noch Xanthels Leiche aus dem Auto bergen. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Der furchtbare Tod von Xanthel ist auch deshalb schrecklich traurig, weil die junge Frau erst kurz vor dem Unfall den Krebs besiegt und eine Nieren-Transplantation überstanden hatte. Doch gefangen in dem Auto im Kanal hatte sie keine Chance zu überleben. 
„Meine Schwester war ein gutes Mädchen. Dieses Schicksal hat sie nicht verdient“, weinte ihre Schwester Cosette bei der Pressekonferenz.

Besonders tragisch: Xanthels Unfall war nicht der erste an diesem Kanal. Erst im März stürzte eine 31 Jahre alte Mutter – Christine Estrada – mit ihren drei kleinen Kindern in denselben Kanal. Nur eines der Kinder überlebte.

Die Familien der Opfer kämpfen nun für stärkere Absicherungen an den Ufern des Kanals, berichtet people.com.

Weiterlesen:

Nach Unfall: Mutter warnt vor Tragetüchern für Babys

ww1

Kategorien: