#LovemberYouTuberin Mirellativegal: "Werde dir bewusst, wo deine Stärken und Schwächen liegen"

YouTuberin Mirellativegal, echter Name Mirella, hat absolut keinen Bock auf Body Shaming. Darum passt sie auch so gut zum #Lovember.

YouTuberin Mirellativegal: "Werde dir bewusst, was deine Stärken und Schwächen sind"
Gegen Body Shaming hat YouTuberin Mirella sich unter anderem mit einem ziemlich witzigen Video zur Wehr gesetzt.
Foto: Instagram/ Mirellativegal

Mit Body-Shaming und Kommentaren zu ihrer Person kennt sich YouTuberin Mirella, alias Mirellativegal, bestens aus. Mit über 373.000 Abonnenten auf YouTube erreicht sie mit ihren Videos regelmäßig viele Menschen - und einige von diesen können nicht anders, als ihren Senf zu allem Möglichen dazu zu geben. 

Eine Frage, die Mirellas Follower 2017 ganz besonders interessierte: Warum hat sie zugenommen? Darauf hat die YouTuberin mit diesem Video die allerbesten Antworten geliefert. Mit ihrem Clip "Warum ich fett geworden bin" macht sie ganz deutlich: Body-Shaming ist Mist. Richtig so.

 

Für unseren Lovember-Aktionsmonat hat Mirella uns ein paar Fragen beantwortet.

 

Mirellativegal im Interview mit Wunderweib.de

Was ist dein Lebensmotto? 

Sei ehrlich mit dir selbst und mit anderen.

Wie gehst du mit negativer Kritik um? 

Leider bin ich nicht sehr kritikfähig, aber allein diese Erkenntnis ist schon ein Schritt in die richtige Richtung. 

Was magst du an dir am liebsten?

Ich bin sehr selbstreflektiert und weiß ziemlich genau, wo meine Stärken und Schwächen liegen.

Was rätst du anderen Menschen, um selbstbewusster zu werden? 

Sich bewusst zu werden, wo seine Stärken und Schwächen liegen. Man kann nicht in allem gut sein, aber wenn man es schafft, an seinen Stärken zu arbeiten und darin besonders gut zu werden, kann man dadurch eine individuelle Position erreichen und strahlt automatisch ein Selbstbewusstsein aus.

Was war das schönste Kompliment, das du je bekommen hast?

Du bist sehr authentisch. 

 

 

Kategorien: