Junggesellenabschied eskaliertZickenkrieg mit Giulia Siegel: Kickt Hubert Fella seine Trauzeugin?

Beim Jungesellenabschied von Hubert Fella fliegen ordentlich die Fetzen und das Drama um seine Trauzeugin Vesna spitzt sich zu. Ob das gut ausgeht?

 

Die Hochzeit von Matthias Mangiapane und Hubert Fella scheint unter keinem so guten Stern zu stehen. Immerhin gibt es in ihrer VOX-Sendung „Matthias und Hubert – die Hochzeit“, die sie auf dem Weg zum Traualtar begleitet, einen Skandal nach dem anderen. Dabei wollen die beiden nach elf Jahren Beziehung und sieben Jahren Verlobung eigentlich nur endlich den Bund der Ehe eingehen. Doch während Matthias Junggesellenabschied ein voller Erfolg wird, eskaliert bei Huberts Fete auf der Hamburger Reeperbahn der Streit zwischen seiner Trauzeugin Vesna und Neufreundin Guilia Siegel.

Eigentlich sind Hubert und Vesna seit über 30 Jahren befreundet und sie kennen sich gut, dass er sie zu seiner Trauzeugin ausgekoren hat. Doch für Hubert steht im Vorfeld schon fest: "Sollte Vesna sich hier in Hamburg daneben benehmen, nehme ich einen anderen Trauzeugen.“ Sein Verlobter Matthias hat sogar Angst, dass Vesna den Junggesellenabschied nur mit Hubert alleine verbringen will. Immerhin war sie wohl mal in ihn verliebt. "Sie hat einmal zu mir gesagt, wenn ich mal heirate, dann dich", erklärt Hubert. Wird ihr diese Aussage jetzt zum Verhängnis?

 

Zickenkrieg und miese Stimmung

Schon während den Vorbereitungen des Spektakels kriselt es zwischen Vesna und Giulia Siegel in der dazugehörigen WhatsApp-Gruppe. Giulia ist sich sicher, Vesna sei einfach nur kamera- und mediengeil und gar nicht richtig bei der Sache. Auch die anderen Beteiligten üben Kritik und sind der Meinung, dass Vesna kaum etwas zur Abendgestaltung beiträgt, was ja eigentlich ihre Aufgabe als Trauzeugin wäre. Schließlich wird Vesna von Giulia aus der Gruppe geworfen und Giulia organisiert einen Junggesellenabschied nach ihren eigenen Vorstellungen.

Der eigentliche Junggesellenabschied verläuft zunächst gut, doch während sich Hubert in der letzten Station des Abends, der Olivia Jones Bar, für einen kleinen Auftritt umzieht, eskaliert der Machtkampf zwischen Vesna und Giulia Siegel und die Stimmung kippt. Als Hubert das mitbekommt, macht er ernst und stürzt tatsächlich seine langjährige Freundin von ihrem Posten. Er geht auf Giulias Vorschlag ein und macht seinen Freund Sebastian zum neuen Trauzeugen.

 

Plant Vesna Rache?

Vesna lässt sich von dem Vorfall auf der Reeperbahn allerdings nicht aus der Ruhe bringen und reist dennoch zur Hochzeit an, um Teil des Spektakels zu sein. Doch Hubert bleibt eisern: „Wenn sie morgen [bei der Trauung] einen falschen Ton loslässt, fliegt sie raus.“ Vesna hat hingegen für den großen Tag von Hubert und Matthias eine Rede vorbereitet. „Ich respektiere die Entscheidung. Akzeptieren werde ich es nie, weil das macht man einfach nicht. Er hat ja lang genug überlegt, warum er mich genommen hat“, meint sie. 

Auf Instagram bezieht Hubert nach Ausstrahlung der Sendung nochmal Stellung und versucht die Situation zu erklären. "Zum Schluss will ich mich meinem Mann anschließen das man Freundschaft nicht an der Dauer sondern an der persönlichen Beziehung zu einem Freund fest macht! Giulia ist für mich seit dem Sommerhaus eine sehr enge und gute Freundin geworden, die auch privat mit mir sehr in Kontakt ist!" 

Bei all der Aufregung können wir trotzdem beruhigt bleiben, immerhin fand die Hochzeit schon am 8. Mai 2018 statt. Vor den Bildschirmen dürfen wir dann endlich am 11. Juni 2018 um 22:15 Uhr auf VOX mit Matthias und Hubert feiern.

Weiterlesen:

Kategorien: