Zunehmen statt abnehmenZunehmen trotz Diät: Wieso diese Frau sich darüber freut

Dominique hat trotz Diät zugenommen - und sieht toll aus!
Dominique hat trotz Diät zugenommen - und sieht toll aus!
Foto: Facebook / Dominique Michelle Astorino

Diese Frau hat alle Regeln einer Diät befolgt – und statt abzunehmen, mehrere Kilogramm zugenommen. Warum sie sich darüber sogar freut und wie die Gewichtszunahme ihren Körper verändert.

Dominique war nicht immer so fitnessbegeistert. Die meiste Zeit musste sie sich nicht viele Gedanken um ihren Körper machen, denn ihr Gewicht stagnierte seit der neunten Klasse. Doch mit Mitte 20 begann die junge Frau, sich mehr und mehr für Fitness und Ernährung zu interessieren. Jetzt erzählt sie ihre Geschichte, um andere Frauen zu ermutigen.

Erst begann sie, gesünder zu essen, dann clean. Sie ging joggen, bis sie irgendwann mindestens fünf Workouts die Woche machte. Sie verzichtete auf Alkohol, sechs Wochen lang auch auf Zucker. Dabei hatte Dominique nie den Wunsch, abzunehmen, sie wollte einfach fit werden. Ihr neuer Lebensstil gefiel der Frau und ein paar Kilogramm würde sie dabei ohnehin abnehmen, dachte sie sich.

10-Punkte-Plan für eine erfolgreiche Ernährungsumstellung

Dann ging Dominique zum Arzt. Zuhause hat die Fitnessjournalistin keine Waage, ihr letzter Arztbesuch war eine Weile her. Nach ihrer Fitness-Entwicklung der letzten Monate schaute sie nun also doch etwas gespannt auf die Waage und war umso geschockter, als diese ganze fünf Kilogramm mehr anzeigte. Für manche Menschen mögen fünf Kilogramm nicht viel klingen – für eine 1,58m kleine Frau jedoch schon.

Und obwohl Dominique immer für Body Positivity kämpft, findet dass das Gewicht einen Menschen nicht beeinflussen sollte, war sie schockiert. Nach all der Disziplin, den gesunden Smoothies, den täglichen Workouts, hatte sie zugenommen.

Im Video: 6 Gründe, wieso Diäten unglücklich machen

 

Und das ist ganz normal. Denn Muskeln sind schwerer als Fett. Eine Gewichtszunahme ist in diesem Fall also positiv und sogar ein Beweis für das harte Training der jungen Frau.

Trotzdem fühlte sie sich zuerst nicht wohl – und das ärgerte sie. Dominique wollte so nicht sein. Sie wollte sich nicht von einer Zahl auf einer Waage beeinflussen lassen. Trotzdem kamen plötzlich selbst ihr Zweifel, sie rief Freunde an, verglich Bilder. Bis sie sich umso mehr ärgerte: Wie konnten ein paar Kilogramm den Erfolg und ihr besseres Körpergefühl der letzten Monate komplett in den Schatten stellen?

Erst mithilfe von Freunden und ihrem Personal Trainer begriff Dominique, dass ihre Gewichtszunahme etwas Gutes war. Heute ist die junge Frau zufriedener denn je mit ihrem Körper. Sie ist froh, dass sie zugenommen statt abgenommen hat. Denn die fünf Kilogramm stehen für ihre Gesundheit.

Diese 7 geheimen Lebensmittel machen jedes Essen gesünder

Dominique fühlt sich gut, stark und fit. Keine Frau sollte ihr Glück an einer Zahl festmachen – auch bei einer Diät selbst, sollte es laut Dominique vielmehr um die Reise selbst, die Veränderungen des Körpers, als das Gewicht gehen. Recht hat sie.

Und trotzdem machen sie auch ihre Zweifel zu einem Vorbild für uns alle: Denn viel zu viele Menschen fühlen sich unwohl in ihrem Körper. Die Zahl auf der Waage schafft Unsicherheit. Und mit diesem Gefühl ist keine Frau alleine. Erst offen darüber zu sprechen, wie Dominique es getan hat, kann uns allen zu einem besseren Körperbewusstsein verhelfen.

(ww4)

Kategorien: