BH-frei-Trend: Gehen wir bald alle oben ohne?

ohne bh miranda kerr
Husch, husch, ins Körbchen? "Nee, danke!", heißt es diesen Sommer auch bei Supermodel Miranda Kerr.
Foto: Getty Images

Der neue BH-frei-Trend: spart Geld - aber nicht an Beachtung ...

Bügel piken, Push-ups drücken, Spitze kratzt: Immer mehr Frauen verzichten gleich ganz auf den BH. Da fehlt doch was? Nee, das soll so - und ist im Sommer 2015 sogar ein echter Trend.

Unter Frauen deuten sich diesen Sommer zwei feindliche Lager an. Die einen packen aus, die anderen lassen mal lieber stecken. Für beides gibt es wenig vernünftige Argumente - aber viele subjektive. Und während die einen jetzt noch denken, dass ein Busen doch etwas Geheimnisvolles ist, ein Körperteil, der nur in intimen Momenten aus seiner Schale gepellt wird, sehen das die BH-Boykottler durchaus pragmatischer. Metall-Bügel? Piken! Push-up-Polster? Drücken! Spitzenstoffe? Jucken! Drei Gründe, um im Sommer gleich ganz auf den BH zu verzichten. Auch wenn der Busen damit eine bessere Figur macht, wohl fühlt er sich darin nicht, argumentiert die Oben-ohne-Fraktion.

Wer dazu gehört? Jede Menge Promi-Damen. Zum Beispiel Supermodel Miranda Kerr, die ohne BH auf der Pariser Modewoche von Show zu Show eilt, und auch Jennifer Aniston, Rihanna, Lady Gaga oder Kim Kardashian lassen immer häufiger den BH im Schrank. Damit, Wildfremden großherzig die Hupen entgegenzustrecken , hat der Ohne-BH-Look natülich nichts zu tun. Was wiederum wirklich dagegen sprechen könnte? Mit BH bleibt der Busen länger straff, da gut eingepackt Bindegewebe wie Bandhalteapparat der Brust geschont werden. Aber ganz ehrlich: Soll doch jede Frau so machen, wie es ihr gefällt. Es heißt ja nicht umsonst: Auf den Inhalt kommt es an.

BH? Nein danke! Promis wie Miranda Kerr, Rihanna oder Jennifer Aniston lieben ganz offensichtlich den neuen Oben-ohne-Look. Auch diese Stars machen BH-frei - wer macht mit?

Natürlich BH-los zeigt sich Schauspielerin Mischa Barton immer wieder. Modestatement oder Rebellion? Klar ist jedenfalls: Mit ihren Auftritten lenkt sie immer die Objektive der Kameras auf sich ...

Einengen lassen möchte Rihanna sich nicht. Offensichtlich auch nicht ihren Busen. Und verzichtet auf einen BH. Keine Ausnahme. Immer öfter gönnt die Sängerin ihrer Oberweite Bewegungsfreiheit.

Vor allem für Lady Gaga ist Mode künstlerischer Ausdruck. Auch Sie verzichtet auf einen BH und bedeckt ihre Brustwarzen mit Nippel-Patches unterm weißen Body.

Auch bei Rita Ora landet die Spitzenwäsche ganz hinten in ihrem Kleiderschrank ... Denn unterm Strickpulli trägt die Sängerin, genau, gar nichts!

Eigentlich gilt Jennifer Aniston als bieder? Denkste! Während wir durch ihre Red-Carpet-Auftritte klicken, fällt auf: Die Schauspielerin verzichtet immer mal wieder auf den BH.

Unterwäsche? Völlig überbewertet! Wenn Reality-TV-Star Kim Kardashian aus dem Haus geht, dann verzichtet sie konsequent auf einen BH.

Look! At! Me! Die Botschaft, die Scout Willis mit ihrem luftigen Outfit aussendet, ist deutlich. "Ich habe kein Problem mit Freizügigkeit", stellte die Tochter von Demi Moore und Bruce Willis schon des Öfteren klar.

Kategorien: