Darf ich bei Gewitter eigentlich duschen? Die Verhaltensregeln...

gewitter ww
Darf ich bei Gewitter duschen? Wichtige Regeln für Unwetter
Foto: istock

Wie verhalte ich mich bei Gewitter?

Bei Gewitter sollten wir gewisse Verhaltensregeln befolgen - aber wie waren die noch gleich? Wie war das mit dem Duschen? Dem Baum? Dem Telefonieren? Wir verraten es!

Sommerzeit ist auch Gewitterzeit: Zwei Millionen Blitze etwa werden jedes Jahr in Deutschland registriert. Fünf bis zehn Deutsche sterben im Schnitt pro Jahr an Blitzeinschlägen und ihren Folgen. Wie verhält man sich also richtig bei Gewitter?

Darf ich bei Gewitter eigentlich duschen?

Besser nicht! Es reicht schon, wenn der Blitz die unterirdischen Wasserrohre trifft: wenn sie nicht richtig gesichert sind, kann der Blitzstrom durch sie bis zu Ihnen weitergeleitet werden. Darum lieber mit dem Duschen warten, bis das Gewitter vorbei ist.

Kann ich kurz meine Freundin anrufen..?

Mit einem Handy oder schnurlosen Telefonen kein Problem. Aber klassische Schnurtelefone sollten Sie besser nicht benutzen. Aus dem selben Grund sollten Sie - auch wenn es anstrengend ist - alle Netzstecker (TV, PC etc.) und den Antennenstecker am Fernseher ziehen: Schlägt der Blitz ein, drohen Überspannungsschäden an den Geräten.

"Eichen sollst du weichen, Buchen musst du suchen" - ähm... nein!

Einem Blitz ist es ziemlich egal, welche Art von Baum er trifft... Er sucht sich einfach den höchsten Punkt - und das ist oft ein Baum. Darum ist es sehr gefährlich, bei Gewitter unter einem Baum zu stehen. Egal ob der Baum auf einem freien Feld steht oder im Wald. Sie sollten am besten mindestens drei Meter Abstand halten.

Wo soll ich Schutz suchen, wenn ich gerade draußen bin?

Eigentlich sollten Sie vermeiden, bei einem Gewitter draußen zu sein. Aber wenn es nicht anders geht: Auf Wiesen, Feldern, Berggipfeln, Hügeln, ungeschützten Aussichtstürmen etc. nicht aufrecht stehen, sondern Mulden, Talsenken usw. suchen und mit geschlossenen Füßen in die Hocke gehen. Spannen sie keinen Regenschirm auf, da der nur noch weiter aus der Umgebung herausragt und dem Gewitter eine "Angriffsfläche" bietet. Lehnen Sie sich nicht an Wände und halten Sie Abstand zu anderen Personen, Bäumen und Metallzäunen.

Dass es eine absolut schlechte Idee ist, während eines Gewitters draußen zu schwimmen, sollte jedem klar sein: Wasser leitet Strom. Der Blitz muss nicht mal in Ihrer direkten Nähe einschlagen, um für Sie gefährlich zu sein. Außerdem bieten Sie mit Ihrem Kopf über der Wasseroberfläche den höchsten Punkt - und den sucht der Blitz ja bekanntlich.

Kann ich helfen, wenn jemand vom Blitz getroffen wurde?

Der Blitzstrom entweicht nach maximal zwei Sekunden aus dem Körper. Sie können also sofort helfen - und sollten das auch tun. Erste Hilfe kann lebensrettend sein!

Auch interessant:

Was mit deinem Körper passiert, wenn du vom Blitz getroffen wirst

Kategorien: