Krass!

Boris Becker: Dramatischer Aufstand im Gefängnis!

Boris Becker muss sich im Huntercombe-Gefängnis warm anziehen ...

Boris Becker: Aufstand im Gefängnis!
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Es gibt eine Regel im Gefängnis – und die lautet, vor allem für neue Häftlinge: Mach dir bloß keine Feinde! Denn wer in der gnadenlosen Rangordnung von Verbrechern und Gewalttätern ins Aus gerät, bringt sich schnell in Gefahr und hat am Ende nichts zu lachen. Umso größer ist nun die Sorge um Boris Becker (54)! Im Huntercombe-Gefängnis, in dem er sich seit Mai befindet, kommt es wegen ihm nun offenbar zum Aufstand. Alle gehen auf ihn los!

Auch interessant:

Aufstand im Huntercombe-Gefängnis - weil Boris Becker einen Job ergattert hat

Der Grund: Wie die englische Presse berichtet, wurde Boris hinter Gittern eine Aufgabe zugeteilt. Er wurde zum Klassenassistenten ernannt, einer Art Hilfslehrer für Mithäftlinge. Er soll Mitinsassen in Sportwissenschaften unterrichten.

Im ersten Moment klingt das nach einer guten Nachricht. Doch damit hat Boris den Zorn der anderen auf sich gezogen!

Denn die Häftlinge behaupten, dass Boris damit bevorzugt behandelt wurde. Normalerweise müsse man viele Jahre absitzen, bevor man diesen sehr begehrten Assistenzjob ergattern könne, heißt es. Boris aber erhielt ihn schon nach wenigen Wochen.

Die Missgunst und die Wut darüber sind inzwischen so groß, dass die Familien einiger Häftlinge schon Beschwerdebriefe an die Gefängnisleitung geschrieben haben!

Kein Ausweg aus dem Dilemma: Vor Boris Becker liegen noch zweieinhalb Jahre Haftzeit

Man mag sich kaum ausmalen, wie es dem Tennisstar damit ergeht, dass nun alle auf ihn losgehen, dass ständig Anspannung in der Luft liegt, dass alle sich gegen einen verschwören, dass man niemandem mehr vertrauen kann, sondern sich immer fragen muss, wer einem etwas Böses will …

So schnell wird es für Boris keinen Ausweg aus dem Dilemma geben. Fast zweieinhalb Jahre Haftzeit liegen noch vor ihm. Es wird eine sehr harte Probe. Wie hart – das wird erst allmählich so richtig klar.

Im Video: Boris Beckers ersten Wochen im Höllen-Knast!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / ZUMA Wire