Sexstellungen

 

Sexstellungen für den besten Sex deines Lebens

Zunächst einmal: Wir lieben die Missionarsstellung, die Reiterstellung sogar noch ein bisschen mehr und Doggy ist sowieso mega. Bei klassischen Sexstellungen weiß man, was man hat, beziehungsweise, was man bekommt. Super! Trotzdem macht es manchmal Spaß, ein bisschen Pep reinzubringen, schließlich soll das Feuer auch noch lichterloh lodern, wenn man sich schon eine Weile kennt. Wie wäre es zum Beispiel mal mit Sex unter der Dusche? Keine Angst, mit unseren Tricks landest du nicht, weil ausgerutscht und auf die Fliesen geklatscht, in der Notaufnahme.

 

Beim Kunyaza ist Squirting keine Seltenheit

Oder lass dich von deiner/m Liebsten mal zum Höhepunkt klopfen. Kunyaza heißt die Zaubertaktik, die im afrikanischen Raum Frauen multiple Orgasmen beschwert. Apropos ordentlich kommen: Bei der Sexstellung 'Die Anbetung', einer Variante des Doggy Styles, dringt der Penis besonders tief ein, die Frau hat es dabei aber schön bequem und er kann sich auch noch ausgiebig den Brüsten oder dem Kitzler widmen. Prädikat unbedingt ausprobieren!

 

Wer will keine 'Stolze Königin' sein?

Wenn wir bei Sexstellungen sind, die einen vielversprechenden Namen mit Orgasmusgarantie paaren (höhö), dürfen wir dir die 'Stolze Königin' auf keinen Fall vorenthalten. Für einige erstmal gewöhnungsbedürftig, schließlich sieht man sich bei dieser Stellung nicht an, aber dafür kann man sich umso besser auf die eigenen Empfindungen konzentrieren - eben wie eine Königin, die huldvoll ein Geschenk von ihrem Liebesdiener entgegennimmt. 

Übrigens: Wenn es nach einem nervigen Tag auf der Arbeit doch lieber was Klassisches sein soll, legen wir dir noch unsere Tipps ans Herz, wie man klassische Stellungen pimpen kann. Und jetzt: husch, husch ins Körbchen!