Leidenschaftliche Intimität

Die besten Liebesstellungen: So seid ihr euch besonders nah!

Du möchtest wissen, mit welchen Liebesstellungen ihr euch beim Sex ganz besonders nah seid? Wir verraten es!

Du möchtest wissen, mit welchen Liebesstellungen ihr euch beim Sex besonders nah seid? Wir verraten es!
(1/10) iStock

Die schönsten Stellungen für noch mehr Intimität

Bei diesen Liebesstellungen stehen eure besondere Verbindung und eure Gefühle im Fokus: So könnt ihr euch wirklich genießen!

Die Liebesstellung Triumphbogen dient in erster Linie der Romantik - ein Triumph für die Liebe!
(2/10) Wunderweib

"Der Triumphbogen" - ein Triumph für die Liebe!

Der "Triumphbogen" ist ein Triumph für die Liebe, denn in dieser Stellung umschließt er deinen Körper mit seinem beinahe vollständig. Außerdem sind die Augen einander zugewandt - er kann nicht nur deine Brüste liebkosen, während er in dir ist, sondern ihr könnt euch auch tief in die Augen blicken.

Diese Stellung ist nicht für schnelle Bewegungen oder heftige Stöße, sondern für tiefe Intimität gedacht! Natürlich erfordert die Triumphbogenposition auch ein wenig Biegsamkeit, doch wenn er sich mit ausgestreckten Beinen hinsetzt, du dich auf ihn kniest und deinen Oberkörper anschließend langsam nach hinten lehnst, während er sich so weit es geht nach vorne beugt, ist es ganz einfach - unbedingt ausprobieren! 

Alles zur Liebesstellung "Triumphbogen"

Mit der Liebesstellung Liegestuhl liegst du dich zu intensiven Gefühlen.
(3/10) Wunderweib

Der "Liegestuhl" ist viel romantischer als er klingt!

In der Liegestuhl-Position liegst du entspannt auf dem Rücken, während er vor dir sitzt, seine Beine rechts und links an deinem Po bzw. deinen Hüften vorbei gespreizt. Deine Beine liegen auf seinen Schultern. Er kann sich in dieser Liebesstellung ebenfalls entspannt zurücklehnen und auf den Händen abstützen oder aber - für besonders intensive Intimität - deine Klitoris zusätzlich mit einer Hand verwöhnen und dir in die Augen sehen und beobachten, was seine Liebkosungen in dir auslösen.

Noch mehr zur Liegestuhl-Stellung

Bei der Scherenstellung steht der Genuss an erster Stelle, nicht die Penetration.
(4/10) Wunderweib

Die "Schere": Bei dieser Liebesstellung wird es intensiv!

Die Scherenstellung ist (typisch Sexstellung) wörtlich zu verstehen: In dieser Liebes-Position schiebt ihr euch wie zwei Scheren ineinander. Das besonders Intime daran? Der spezielle Winkel und die (ebenfalls wortwörtlich) aufreibenden Bewegungen! Für das gewisse Extra sind auch hier die Hände frei für zusätzliche Streicheleinheiten. Heiße Blicke sorgen für noch mehr Gefühl, denn bei der Scherenstellung steht der Genuss an erster Stelle, nicht die Penetration!

Die Scherenstellung: So funktioniert der wohl intimste Sex der Welt!

Nicht umsonst gibt es sie, die heimliche Lieblings-Liebesstellung von Millionen Männern auf der Welt: die Tarantel.
(5/10) Wunderweib

Die "Tarantel": Sie liebt ihn mit Kontrolle

Obwohl diese Liebesstellung auf den ersten Blick nicht wirklich romantisch klingt: Die Tarantel-Sexstellung ist genau das. In dieser Position übernimmst du die Kontrolle, während er einfach nur mit ausgestreckten Beinen und zurückgelehntem Körper dasitzt. Du positionierst dich auf ihm und lehnst dich ebenfalls nach hinten auf deine Handflächen. Diesmal verwöhnst du ihn mit deinen Bewegungen und kannst ihm tief in die Augen schauen, um zu sehen, wie sehr ihm gefällt, was du tust. Besonders intensiv wird das Liebesspiel, wenn du ihn mit langsamen Bewegungen stimulierst und immer wieder innehältst, um die Spannung zu steigern - haltet dabei den Blickkontakt!

Tarantel-Stellung: Diesen Sex wird kein Mann je vergessen!​

Der Rock ‚n‘ Roller: Missionarsstellung mit Tiefe!
(6/10) Wunderweib

Rock ‚n‘ Roller: Der Klassiker mit mehr Tiefe

Die Missioniarsstellung gilt als Standardstellung und als solche zu unrecht auch als langweilig. Denn seien wir mal ehrlich: Diese Stellung ist auch deswegen ein Klassiker, weil sie sehr intim ist und besondere Nähe ermöglicht. Noch mehr Tiefe - wortwörtlich - gibst du dieser Liebesstellung, indem du in der Rock ‚n‘ Roller-Variante deine Knie zur Brust ziehst und deine Beine auf seinen Schultern ablegst. Auch hier sorgt vor allem der Blickkontakt für intensive Intimität.

Wiener Auster oder Rock ‚n‘ Roller: Diese Sexstellung ist eine lustvolle Variante der Missionarsstellung

Bei der Löffelchen-Liebesstellung kann die Frau entspannt auf der Seite liegen und sich verwöhnen lassen.
(7/10) Wunderweib

Liebesstellung "Löffelchen"

Die Löffelchenstellung ist bekannt dafür, eine Stellung für sehr verliebte Paare zu sein - viele schlafen auch in dieser Position. Hier seht ihr euch zwar nicht an, denn ihr liegt beide auf der Seite und er dringt von hinten in dich ein, doch die Nähe in dieser Liebesstellung ist dennoch unbestreitbar. Besonders stark oder schnell stoßen kann er in dieser Position nicht und das ist auch gut so, denn auch in diesem Fall liegt der Fokus auf der Intimität an sich, statt auf der Penetration. Absolutes Plus: Du kannst dich verwöhnen lassen, ob von seinem Mund im Nacken oder von seinen Händen an den Brüsten und der Klitoris. Dabei gibt dir seine Umarmung ein wohliges Geborgenheitsgefühl.

6 Stellungen für den ultimativen Kuschel-Sex: Ein Hoch auf den Genuss

69 ist die perfekte Sexstellung für alle Freunde des Cunnilingus und Fellatio.
(8/10) Wunderweib

69er-Sexstellung: Mehr Intimität geht nicht

Die 69er gilt seit langem als Klassiker: Er leckt dich, während du ihm einen bläst. Besonders in Beziehungen, in denen viel Vertrauen herrscht, ist sie die perfekte Liebesstellung, um sich gegenseitig zu verwöhnen und sich gleichzeitig gegenseitig zu genießen - auch, wenn ihr euch währenddessen nicht in die Augen seht!

69 Sexstellung: Darum ist sie oft schöner als Geschlechtsverkehr

Das fantastische Schaukelpferd ist eine sehr intime und entspannte Kamasutrastellung.
(9/10) Wunderweib

Das "Fantastische Schaukelpferd"

Die Reiterstellung in allen Varianten eignet sich für sehr intimen Sex, auch sie ist nicht umsonst ein Klassiker. In der Variante "Fantastisches Schaukelpferd" aus dem Kamasutra (auch bekannt als "Lotus-Stellung") seid ihr euch besonders nah, denn eure Gesichter sind beinahe auf gleicher Höhe dicht voreinander: Er sitzt im Schneidersitz, während du dich kniend auf ihn setzt. Tiefer Augenkontakt und intime Küsse entstehen so quasi von selbst. Kleines Extra für dich: Du gibst das Tempo vor, während er deine Bewegungen höchstens durch seine Hände an deinem Po oder an den Hüften beeinflussen kann.

Die Reiterstellung: Diese Varianten machen am meisten Spaß

Glühender Wacholder: Eine Liebesstellung, die Platz für ganz viel Romantik und Streicheleinheiten lässt.
(10/10) Wunderweib

"Glühender Wacholder": Die Liebesstellung für viel Romantik

Auch die Liebesstellung "Glühender Wacholder" sorgt garantiert für Romantik, tiefe Blicke und viel Zärtlichkeit. In dieser Position sitzt er mit ausgestreckten Beinen auf dem Bett (oder anderswo...). Du liegst vor ihm auf dem Rücken und schlingst deine Beine um seine Körpermitte, während er dein Becken etwas anhebt (du kannst ihn unterstützen, indem du deine Füße abstellst und dich in eine Art Brücke hebst). Diese Position ist optimal für intimen und ausgedehnten Slow Sex - dafür sorgen wenig Bewegungsfreiheit und innige Blicke!

Slow Sex: Wenn jede Berührung kribbelt

Du möchtest noch mehr Anregungen für Sexstellungen? Hier findest du alle Sexstellungen für den besten Sex deines Lebens!

Liebe und Lust sorgen vor allem in Kombination für tiefe und prickelnde Gefühle: Wir kennen die besten Liebesstellungen, mit denen ihr euch noch näher kommt und eure Intimität und Leidenschaft voll auskosten könnt.

Die Auswahl an Sexstellungen ist heutzutage (vor allem im Internet) schier unendlich: Gehen wir danach, könnten wir jeden Tag neue abgefahrene Sexstellungen oder Sexpraktiken ausprobieren und das Kamasutra rauf und runter turnen. Die Betonung liegt hier allerdings auf „Turnen“, denn bei all dem Experimentieren und der Suche nach noch mehr Sinneskitzel und explosiven Orgasmen vergessen wir manchmal, dass es vor allem Intimität und Gefühl ist, die Sex zu einem wirklich einzigartigen Erlebnis macht.

Sexstellungen für die Orgasmus-Garantie findest du übrigens hier!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Liebe und weniger Stellung!

Versteh uns nicht falsch: Abwechslung und ausschweifende Experimente sind was Sex angeht einfach toll, aber man sollte dabei nicht vergessen, sich zwischendurch auch mal wieder auf das zu besinnen, was ein Liebesspiel eigentlich ausmacht: Nämlich den Genuss von Intimität, Berührungen und Gefühlen zwischen zwei Menschen. An dieser Stelle ist nicht länger der Orgasmus der Höhepunkt, sondern der Sex selbst! Mit welchen Liebesstellungen dein Partner und du eure spezielle und intime Nähe besonders genießen könnt? Unsere Bildergalerie verrät es.

Weiterlesen:

Kunyaza klopft dich zum Squirting! Was steckt hinter der Sexpraktik??