Orgasmus-GarantieCAT-Position: In dieser Stellung kommt SIE auf ihre Kosten

Ladies, aufgepasst: Die CAT-Position ist DIE Sexstellung für unseren Orgasmus – wir verraten, wie du beim Liebesspiel voll auf deine Kosten kommst.

Das Wichtigste vorweg: Die CAT-Position hat nichts mit Katzen zu tun. „CAT“ steht für „Coital Alignment Technique“, was auf Deutsch ungefähr so viel bedeutet wie „Technik der sexuellen Übereinstimmung“. Im Idealfall herrscht natürlich bei jeder Stellung im Liebesspiel sexuelle Übereinstimmung, aber Fakt ist, dass viele Frauen nicht einfach so in jeder Stellung zum Orgasmus kommen – die CAT-Position kann hier nicht nur Abhilfe, sondern Super-Orgasmen schaffen. Wir verraten, wie es funktioniert!

6 Sexstellungen für Frauen, die mehr als Penetration für einen Orgasmus brauchen

 

So funktioniert die Coital Alignment Technique-Position

Die CAT-Position ähnelt auf den ersten Blick der Missionarsstellung: Sie liegt auf dem Rücken, er auf ihr. So weit, so bekannt. Allerdings gibt es bei der CAT-Stellung einen entscheidenden Unterschied: Er dringt in sie ein und sie presst die Beine eng zusammen. Er rutscht dann so weit nach oben, dass beide Becken aufeinanderliegen. Das Ergebnis dieser verschobenen Missionarsstellung ist, dass sein Penis in der Vagina nach unten geneigt ist. Zudem sind nun keine schlichten Stoß-Bewegungen möglich, sondern eher sanft kreisende Stöße. Und hier kommen wir zum Casus Knacksus für sie: Durch den dauerhaften Kontakt der Becken und die permanenten Reibungen wird sie automatisch auch klitoral stimuliert und nicht nur vaginal durch den Penis, wie bei den meisten anderen Sexstellungen.

Kleiner Tipp: Ein Kissen unter ihrer Hüfte verstärkt den Effekt beziehungsweise die Stimulation der Klitoris zusätzlich.

Spork: Die Sex-Stellung mit dem ungewohntem Winkel

 

Darum ist die CAT-Stellung die beste Stellung für den weiblichen Orgasmus

Die wenigsten Frauen kommen durch bloße Rein-Raus-Stimulation der Vagina beim Sex zum Orgasmus. Rein vaginale Orgasmen sind vergleichsweise selten, während vor allem die Stimulation der Klitoris vielen Frauen Freude beschert. Die CAT-Position ist deshalb so schön für viele Frauen, weil Vagina und Klitoris gleichzeitig stimuliert werden. Natürlich kann sie oder er in den meisten anderen Stellungen auch zusätzlich Hand anlegen, um sie zu einem sprudelnden Höhepunkt zu entführen, aber bei der CAT-Position kommen sich beide Partner besonders nah und können im Gleichklang auf ihre Kosten und zum Orgasmus kommen und sich dabei sogar tief in die Augen schauen.

 

Weiterlesen:

Kategorien: