SexVulkanfieber: Diese Kamasutra-Sexstellung bringt euch zum Glühen

Prickelnde Erotik mit ordentlich Spannung und G-Punkt-Stimulation, das verspricht die Sexstellung Vulkanfieber aus dem Kamasutra. Wie du und dein Schatz diese Sexstellung in euer Liebesleben integrieren könnt!

 

Die Sexstellung Vulkanfieber: erotischer Genuss aus dem Kamasutra

Die Sexstellung Vulkanfieber stammt aus dem berühmten Kamasutra. Sie ist ausgefallen und kreativ und somit perfekt geeignet für Paare, die sich sehr vertraut sind und Lust haben, gemeinsam beim Sex zu experimentieren.

Die Sexstellung Vulkanfieber stammt aus dem Kamasutra.
Die Sexstellung Vulkanfieber stammt aus dem Kamasutra.
Foto: iStock
 

So funktioniert die Sexstellung Vulkanfieber

Ausgangsposition für die Sexstellung Kamasutra ist eine stehende Position. Sucht euch ein stabiles Möbelstück, wie etwa das Bett, auf dem die Frau sich abstützen kann. Hauptsache, das Möbelstück ist stabil und rutscht nicht weg, wenn bei euch die Wellen der Leidenschaft hochschlagen. Außerdem ist es gut, wenn das Möbelstück bequem ist, falls du dich nicht mehr halten kannst.

Der Mann bleibt in der Sexstellung Vulkanfieber stehen, während die Frau sich in eine Art angedeuteten Handstand begibt. Dazu beugt sie sich vor und stützt sich mit gestreckten Armen auf dem Bettrand oder dem Rand eines anderen Möbelstücks ab. Eine stabile Couch oder ein Tisch sind auch geeignet, sie sollten allerdings nicht zu hoch sein.

Der Po der Frau schaut nun in die Höhe, während sie weit vorgebeugt steht. Der Mann steht hinter der Frau und umfasst ihre Oberschenkel, um sie ein wenig hochzuheben, bis die Hüften von ihm und ihr auf gleicher Höhe sind.

Eine mögliche Variante der Sexstellung Vulkanfieber.
Eine mögliche Variante der Sexstellung Vulkanfieber.
Foto: iStock

Sobald ihr die perfekte Position für das Vulkanfieber erreicht habt, kann der Mann in die Frau eindringen und mit ihr zusammen die strömende Lust genießen. Die Dominanz liegt dabei klar beim Mann, er bestimmt Rhythmus und Tiefe der Penetration und kann optimal deinen G-Punkt stimulieren.

Passt aber bitte auf, dass es nicht zu heftig wird, sonst könnte es schmerzhaft werden, wenn ihr umkippt. Mehr Stabilität in der Sexstellung Vulkanfieber könnt ihr zum Beispiel erreichen, indem die Frau ihre angewinkelten Beine unter seine Arme klemmt. Das ist allerdings nur angesagt, wenn ihr beide echt trainierte Arme habt.

Interessiert dich vielleicht auch:

Helikopter-Stellung: Per Sex-Rotation zum Mega-Höhepunkt!

Antilopen-Stellung: Heftig wilder Sex dank Rossantilope

Hands Free Orgasm: So kommst du ohne Berührung zum Orgasmus!

Kategorien: