SexSchmetterlingsstellung: Wie ein Schmetterling ganz leicht zum Orgasmus fliegen

Inhalt
  1. Schmetterlingsstellung: super Sexstellung für Männer mit kurzem Penis
  2. So liebt ihr euch in der Schmetterlingsstellung
  3. So könnt ihr die Schmetterlingsstellung variieren
 

Schmetterlingsstellung: super Sexstellung für Männer mit kurzem Penis

So filigran und elegant wie ein wunderschöner Schmetterling zum Orgasmus schweben, das wird möglich mit der Sexstellung „Schmetterlingsstellung“ aus der indischen Liebeslehre Kamasutra. Den wunderschönen Namen verdankt diese Sexstellung der luftigen Stellung der Beine der Frau in dieser Position.

 

So liebt ihr euch in der Schmetterlingsstellung

Für Sex in der Schmetterlingsstellung legt die Frau sich zuerst auf dem Rücken ganz nah an die Bettkante heran, dann hebt sie ihre Beine hoch in die Luft und spreizt sie auseinander. Diese Position ist die pure Einladung für den Mann, der sich nun vor seine Geliebte knien darf.

Jetzt dringt er mit seinem Penis ganz tief in ihre Vagina ein, ihre Beine schweben weiter in der Luft und schwingen nun im Takt der Bewegungen mit – so sieht es aus, wie die sachten Bewegungen der Flügel eines Schmetterlings, wenn er durch die Lüfte fliegt.

Sex in der Schmetterlingsstellung ist sehr elegant und leicht.
Sex in der Schmetterlingsstellung ist sehr elegant und leicht.
Foto: iStock

Bei der Schmetterlingsstellung bestimmt der Mann, das Tempo und die Tiefe seiner Penetration. Besonders gut ist diese Sexstellung für Männer mit eher kurzem Penis geeignet, denn in dieser Position kommt sein bestes Stück optimal zur Geltung.

Und noch ein Vorteil: Sie muss in dieser Stellung nicht sein Körpergewicht tragen. Das gibt dem Schmetterlings-Sex zusätzlich ganz viel Leichtigkeit.

 

So könnt ihr die Schmetterlingsstellung variieren

Eine liebevolle Verbindung zwischen den Liebespartnern entsteht in dieser Sexstellung vor allem über Blickkontakt. Außerdem kann der Mann zärtlich die Beine seiner Partnerin streicheln, während er sie sacht bis intensiv liebt.

Wenn ihr die gestreckten Beine mit der Zeit müde werden, kann die Frau ihre Beine eine Zeitlang auf seinen Schultern ablegen.

Der Druck der Penetration kann seitens des Mannes durch das Schließen oder sanfte Auseinanderdrücken ihrer Beine erfolgen. Aber bitte auch hier immer mit Vorsicht agieren, nicht dass sie ihre Beine überdehnt.

Noch mehr schöne Sexstellungen:

Vulkanfieber: Diese Kamasutra-Sexstellung bringt euch zum Glühen

Antilopen-Stellung: Heftig wilder Sex dank Rossantilope

Wiener Auster: eine lustvolle Variante der Missionarsstellung

Kategorien: