Sex-TippHelikopter-Stellung: Per Sex-Rotation zum Mega-Höhepunkt!

Wenn du deinem Mann Sex in der Helikopter-Stellung vorschlägst, wird er garantiert Augen machen. Diese Sexstellung ist absolut abenteuerlich und ein Highlight in Sachen erotische Kicks! So funktioniert Sex in der Helikopter-Stellung.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Helikopter-Stellung: Per Rotation zum Wahnsinns-Sex!
  2. So funktioniert Sex in der Helikopter-Stellung
  3. Vorsichtsmaßnahme: Damit der Helikopter keine Bruchlandung erlebt
 

Helikopter-Stellung: Per Rotation zum Wahnsinns-Sex!

Manchmal muss man einfach etwas wagen, um wirklich zu gewinnen. Das gilt auf jeden Fall für Sex in der Helikopter-Stellung. Denn bei dieser Sexstellung ist das lustvolle Geheimnis eine sehr spezielle Rotationstechnik.

Der Clou: Bei der Helikopter-Stellung dreht dein Mann deinen Körper wie die Rotorenblätter eines Helikopters um seinen Penis herum. FlappFlappFlappFlappFlap …. Yepp, diese Sexstellung wird akrobatisch und erfordert etwas Geschick.

Alle Sexstellungen auf Wunderweib.de

 

So funktioniert Sex in der Helikopter-Stellung

Für Sex in der Helikopter-Stellung braucht es ordentlich Muskelkraft – bei ihr und ihm. Denn er muss dich drehen, während du die ganze Zeit deinen Körper unter Spannung halten musst.

Erfahrung: Als ich meinem Freund einen Dreier zum Geburtstag schenkte

Spannung, bitte! So funktioniert Sex in der Helikopter-Stellung
Spannung, bitte! So funktioniert Sex in der Helikopter-Stellung
Foto: Wunderweib.de / iStock
  • Voraussetzung für diese Sexstellung ist ein absolut stabil erigierter Penis. Es kann außerdem nicht schaden, wenn du eher leichter bist und dein Mann wirklich gut trainierte Arme hat.
     
  • Zum Start legt der Mann sich auf den Rücken. Dann setzt du dich auf ihn und lässt dabei seinen Penis in deine Vagina gleiten, ganz so wie bei der Reiterstellung.
     
  • Jetzt wird es allerdings tricky: Statt locker auf und ab zu wippen, musst du dich leicht nach hinten lehnen und deine Beine in die Luft spreizen, als würdest du ein V formen wollen. An den Knien winkelst du die Beine an - es sei denn, du hast Bauchmuskeln aus Stahl - dann kannst du deine Beine auch komplett ausstrecken. Klar, dein Mann muss dich ordentlich abstützen, damit du das Gleichgewicht halten kannst.
     
  • Jetzt geht der Spaß los: Sobald du eine stabile Haltung hast, kann dein Partner beginnen, dich um seinen Penis herum zu drehen – genau so, als wären deine Beine die Rotorenblätter eines Helikopters. Keine Frage – für ihn ist diese Position deutlich stimulierender, denn erstens wird sein Penis in allen erdenklichen Varianten stimuliert und noch dazu hat er in dieser Sexstellung die absolute Kontrolle.

5 Mega-Tricks für Oralsex, die ihr bestimmt noch nicht probiert habt - aber unbedingt testen solltet!

 

Vorsichtsmaßnahme: Damit der Helikopter keine Bruchlandung erlebt

Klar, bei einer derart akrobatischen Sexstellung ist es am besten, vorsichtig und langsam zu starten, denn wenn du bei der Helikopter-Stellung einen ungünstigen Winkel erwischt, riskiert ihr einen Penisbruch.

Also, sachte rantasten und sutsche mit dem Rotieren starten :)

 

Vielleicht auch interessant für dich:

Kategorien: