SchmuckDie schönsten Armreifen in Roségold

Du bist verliebt in Armreifen in Roségold? Dann kommen hier drei ausgefallene Modelle, die du lieben wirst! 

Die schönsten Armreifen in Rosegold
Armreifen in Roségold kombinieren wir zu Gold und Silber gleichermaßen!
Foto: PR/Icrush
Inhalt
  1. Armreifen in Roségold - unsere 3 Favoriten
  2. Roségold: So trägst du es!
  3. Roségold - wem steht's?
  4. 5 Fakten zum Trend Roségold
  5. Good to know: Warum ist Roségold so besonders kostbar?

Überall sehen wir momentan Roségold. Die warme Nuance schmeichelt jedem Teint und lässt sich perfekt zu allen anderen Schmuckvarianten tragen. Besonders hübsch: Armreifen in Roségold in Kombination mit unterschiedlichen Bracelets im angesagten Lagen-Look tragen. Unsere drei Lieblinge stellen wir dir hier vor:

 

Armreifen in Roségold - unsere 3 Favoriten

Knotendetail

In unserem Wunderweib-Shop gibt es diesen ausgefallenen Armreifen in Roségold von LuckyStar mit hübschen Knoten. Liebe, Unendlichkeit und Verbundenheit - wir lieben dieses starke Symbol und tragen das unkomplizierte Schmuckstück auch zu Hoodie und Co.

Flügelschlag

Dieses zarte Armkettchen in Roségold tragen wir, zusammen mit andere Schmuckstücken in Gold und Silber, an einem Handgelenk und zelebrieren den angesagten Lagen-Look. Shoppen kannst du das süße Teil von iCrush direkt in unserem Wunderweib-Shop. 

Stoffarmband mit Münzanhänger

Ka-Ching! Geprägte Münzen sind der Schmucktrend überhaupt - jetzt schnell in unserem Wunderweib-Shop diesen Armreifen in Roségold schnappen und mit deinen anderen Armketten kombinieren.

 

Roségold: So trägst du es!

3 Styling-Tipps:

  1. Nudefarbene Oberteile passen sehr gut dazu und bringen diese warme Nuance so richtig zum Strahlen.
  2. Make-Up: Ein natürlicher Look gefällt uns zu diesem Goldton am besten. Für den gewissen Farbakzent sorgt ein korallefarbener Lippenstift, der in Kombination mit Roségold sehr frisch wirkt.
  3. Gebräunter Teint: Du möchtest auch im Winter eine dezente Bräune haben? Dabei hilft dir ein guter Bronzepuder. Mit einem dicken Pinsel aufgetragen, zaubert er im Handumdrehen Farbe in dein Gesicht.
Die schönsten Armreifen in Roségold
Armbanduhren in Roségold sind voll im Trend und kommen über dem Pullover getragen gut zur Geltung!
Foto: PR/Mockberg
 

Roségold - wem steht's?

Die gute Nachricht vorweg - Roségold wirkt wie ein Weichzeichner für die Haut und schmeichelt allen Hauttypen.

  • Egal ob du einen eher rötlichen, bläulichen oder olivfarbenen Hautunterton hast -diese Nuance steht einfach jedem Hauttyp.
  • Ob blonde. braune oder schwarze Haare - Roségold ist immer die richtige Wahl für dich.
  • Du bist eher der sportliche Typ und trägst daher lieber schlichten Silberschmuck? Dann probiere diese unkomplizierte Goldfarbe für dich aus- auch zu casual Outfits passt sie besonders gut. 
 

5 Fakten zum Trend Roségold

  1. Roségold ist dezenter als Gelbgold, aber auffälliger als Weißgold.
  2. Gerade in Kombination mit anderen Goldtönen, und auch Silber, wirkt diese Nuance besonders schön. 
  3. Im Interiorbereich dominiert der Kupfertrend schon lange - jetzt ist der warme Farbton auch in der Modewelt angekommen.
  4. Es ist ein zeitloser Trend, an dem wir uns viele Jahre freuen werden.
  5. Voll im Trend: Verlobungs- und auch Eheringe in Roségold sind aktuell total angesagt und werden immer häufiger nachgefragt.
Die schönsten Armreifen in Roségold
Silber, Gelbgold und Roségold - wir tragen alle Farben zusammen! 
Foto: PR/iCrush
 

Good to know: Warum ist Roségold so besonders kostbar?

  • Den schönen Roséfarbton erhält das Gold durch die Zugabe von Kupfer. Generell gilt: Je höher der Kupferanteil, desto rötlicher schimmert die Goldfarbe.
  • Worin unterscheidet sich dann Rotgold von Roségold? Bei hochwertigem Roségold sind oftmals andere Edelmetalle wir Palladium oder Silber mit beigemischt.
  • Diese Elemente wirken nicht nur entfärbend, sondern verbessern zudem die Dauerhaftigkeit und Beständigkeit des Schmucks gegenüber äußeren Einwirkungen.
Kategorien: