Oha

Janni Hönscheid: Ihr Mallorca Projekt wird zum Albtraum!

Das "Projekt Mallorca" entwickelt sich für Janni Hönscheid zum Albtraum. Als Mutter stößt sie an ihre Grenzen.

Janni Hönscheid: Als Mutter völlig überfordert!
Foto: IMAGO / Oliver Langel

Warum tut sie sich das nur an – und vor allem ihren Kids? Janni Hönscheid, Ehefrau von Peer Kusmagk (46) und dreifache Mutter, ist mit ihrer Familie nach Mallorca ausgewandert. Und das während der Corona-Zeit! Der Stress wächst ihr dabei immer mehr über den Kopf.

Auch interessant:

Chaos auf Mallorca: Der Stress wächst Janni Hönscheid über den Kopf

Auf der Balearen-Insel versucht die Familie gerade, sich ein neues Leben aufzubauen. Bis sie in ein eigenes Haus ziehen können, leben Janni, Peer und die drei Kinder Emil-Ocean (4), Yoko (2) und Merlin (vier Monate) derzeit im Hotel quasi aus dem Koffer. Chaos ist da vorprogrammiert.

"Drei Mal am Tag anziehen und zum Buffet gondeln, keiner durfte wegen Isolation mehr in den Kinderclub – wegen dem wir eigentlich für etwas Entlastung da waren", schreibt Janni Hönscheid bei Instagram.

Projekt Mallorca entwickelt sich zum Albtraum: Ist Janni Hönscheid überfordert?

Und sie klagt weiter: "Auch ich habe irgendwann einfach keine Reserven mehr. Und das zeigt mir mein Körper nun." Ein Teufelskreis mit schlimmen Folgen: Denn wenn die Kleinen merken, dass ihre Mutter gereizt ist, sind auch sie angespannt und launisch.

Statt der erhofften Entspannung entwickelt sich das "Projekt Mallorca" zum Albtraum – für Janni und für ihre Kinder!

Was passiert eigentlich, wenn Kinder von ihren Eltern zu viel gelobt werden? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Oliver Langel