Gegenwart und Kindheit

Linda Zervakis: Ex-Tagesschau-Sprecherin lüftet trauriges Geheimnis!

Sitzt Linda Zervakis finanziell in der Klemme? Oder hat sie aus alten Erfahrungen gelernt..

Linda Zervakis und Geld
Foto: IMAGO / Future Image

Sie war das Gesicht der „Tagesschau“, jetzt sehen wir sie mit tollen Interviews und Reportagen im Privatfernsehen. Doch abheben? Das ist für Linda Zervakis (47) keine Option. „Ich werde immer normal und echt bleiben. Ich habe keine Lust, abzudrehen, nur weil ich mein Gesicht in die Kamera halte. Außerdem hat mich die Zeit im Kiosk geprägt“, erzählt sie mit ungewohnter Offenheit.

Das könnte dich auch interessieren:

Linda Zervakis: "Es geht trotz allem immer weiter."

Der Kiosk war das kleine Büdchen ihrer Familie in Hamburg-Harburg. Die Eltern arbeiteten dort 15 Stunden jeden Tag. Als Lindas Vater plötzlich an Krebs starb, war die Mutter allein für drei Kinder verantwortlich. Alle mussten mit anpacken. „Ich weiß, wie es ist, mit wenig Geld auszukommen. Daher mache ich mir auch keine Sorgen, was dieser Winter bringen wird. Es geht trotz allem immer weiter. Das habe ich gelernt“, sagt die TV-Lady.

Linda Zervakis: „Ich werde immer normal und echt bleiben."

Stars, die bodenständig geblieben sind wie Linda – in diesen Tagen eine wahre Wohltat ...

Du willst wissen, was sich gesetzlich nächstes Jahr ändert? Schaue hier das Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Future Image