Tod durch COVID-19Coronavirus: Veronica Ferres trauert um zwei Freunde

Veronica Ferres hat zwei Freunde an COVID-19 verloren. Die Schauspielerin richtet einen dringenden Appell an uns.

Am Coronavirus sind bisher laut aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts 103.228 Menschen in Deutschland erkrankt. Rund 35.000 Infizierte sind wieder genesen - und etwa 1861 sind an der Lungenkrankheit gestorben. Hunderte Menschen trauern um jemanden, den sie an COVID-19 verloren haben.  

 

Veronica Ferres hat zwei Freunde verloren

Darunter auch Veronica Ferres (54). Die Schauspielerin muss den Tod zweier Freunde verkraften, die an COVID-19 gestorben sind. Auf Instagram postete die Frau von Carsten Maschmeyer einen rührenden Post. "Ich habe in einer Woche zwei gute Freunde verloren. Vor neun Tagen starb Jörn – ein großartiger Mann, den ich sehr vermisse. Ich bin erschüttert und kann das alles immer noch nicht begreifen."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Veronica Ferres appelliert an uns alle

Das Instagram-Foto aus dem Jahr 2006 zeigt Ferres mit Berlins Ex-Bürgermeister Klaus Wowereit (66) sowie dessen Freund, dem Charité-Neurologen Jörn Kubicki. Kubicki ist am 28. März 2020 im Alter von 54 Jahren an den Folgen des Coronavirus gestorben. Außerdem trauert Ferres um den "Star Wars"-Schauspieler Andrew Jack, der nur 76 Jahre alt wurde. 

Innerhalb von 12 Tagen muss Veronica Ferres den Tod von zwei Menschen verkraften. "Das hat mir noch mehr bewusst gemacht, wie wichtig es ist, dass wir die Verbreitung verlangsamen müssen!", schreibt die Schauspielerin und appelliert an uns: "Begebt euch (so gut es geht) nicht unter Menschen! Bitte haltet euch daran. Wir können damit Leben retten."

Mehr von den Stars:

Kategorien: