Neues aus dem Reality-Dschungel

Nachfolge von "Promis unter Palmen": Diese Stars sind bei "Das große Promibüßen" dabei

2022 bringt Sat.1 endlich "Das große Promibüßen". Der Blick auf die Promis, die dabei sein sollen, verrät: Es wird heftig!

Elena Miras, Helena Fürst, Matthias Mangiapane
Elena Miras, Helena Fürst, Matthias Mangiapane: Wer ist beim "Promibüßen" dabei?

Das große Promibüßen – allein der Name der neuen Sat.1-Reality-Show verspricht bissige Unterhaltung. Jetzt endlich steht fest: Das Format, das als Nachfolger von "Promis unter Palmen" gehandelt wird, kommt 2022 ins TV. Welche Promis sind dabei? Die heißesten Gerüchte!

Mehr spannende Themen:

Das große Promibüßen 2022: Sat.1 macht ernst

Vergangenen Sommer brodelte die Gerüchteküche: Sat.1 plant einen Nachfolger von "Promis unter Palmen". Die zweite Staffel war nach dem tragischen Tod von Willi Herren am 20. April 2021 nach nur zwei Folgen abgesetzt worden. Der Sender betonte, es wäre "pietätlos", die Show zu zeigen.

Jetzt also steht der Nachfolger in den Startlöchern. Eine Sendersprecherin bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur "spot on news", dass "Das große Promibüßen" in diesem Jahr ausgestrahlt werden wird. "Den Sendetermin geben wir rechtzeitig bekannt", so die Sat.1-Mitarbeiterin.

Die Promis sollen dabei sein

Der Sender selbst hat noch nicht verraten, welche Promis zum Buße tun geschickt werden. Die "Bild"-Zeitung spekulierte jedoch bereits eifrig. Sollten die Vorhersagen zutreffen, verspricht "Das große Promibüßen" bitterböse Unterhaltung zu liefern.

Mit dabei sein sollen unter anderem Elena Miras (29) und Calvin Kleinen (29), die auch mit Willi Herren an "Promis unter Palmen" teilgenommen hatten. Vor allem Elena ist für ihre zickigen Auftritte im Reality-TV bekannt und scheint von Trash-TV nicht genug zu bekommen. Beim "Kampf der Realitystars 2022" geht sie an den Start, über "Das große Promibüßen" hat sie sich bisher nicht geäußert.

Die restliche Teilnehmer*innen-Liste lässt sich zusammenfassen mit: Böse Zungen treffen auf exzentrische Egos. Denn als mögliche Kandidaten zählte die "Bild" Matthias Mangiapane (38), Helena Fürst (47), Carina Spack (25), Daniele Negroni (26), Daniel Köllerer (38) und Gisele Oppermann (34) auf.

Das große Promibüßen: Darum geht's

Laut "Bild"-Informationen ist "Das große Promibüßen" eine Mischung aus "Promi Big Brother" und dem Dschungelcamp. Die Promis müssen ihre Tage und Nächte in einem kargen Zeltlager in den Bergen verbringen und Buße für ihre früheren Verfehlungen tun. Das Salz in der Suppe wird sein, dass man in Gemeinschaftsspielen Luxusgüter erspielen kann, die "Das große Promibüßen" etwas erträglicher machen.

Mal sehen, wie die Nachfolge von "Promis unter Palmen" bei den Zuschauer*innen ankommt!

Ob uns "Das große Promibüßen" wieder neue TV-Skandale liefern wird? Der Vorgänger "Promis unter Palmen" schaffte das bereits. Erinnerst du dich an die TV-Skandale aus unserem Video?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbilder & Social Media: IMAGO / nicepix.world & IMAGO / Future Image & IMAGO / Andreas Weihs

*Affiliate-Link