WeihnachtsdekoFenster weihnachtlich dekorieren - Ganz leicht Adventsstimmung zu Hause zaubern

Zu Weihnachten gehört die Deko wie die Rentiere zum Weihnachtsmann. Wir verraten dir, wie du im Handumdrehen auch deine Fenster weihnachtlich dekorieren kannst.

weihnachtlich dekoriertes Fenster mit Lichterkette
Das stimmt auf die Festtage ein: Fenster weihnachtlich dekorieren.
Foto: iStock/sofiaworld
Inhalt
  1. Mit Lichterketten die Fenster weihnachtlich dekorieren
  2. Fensterdeko als Stern
  3. Weihnachtliche Dekoideen mit Fensterbildern
  4. Weihnachtsdeko für die Fensterbank
  5. Ab wann kann ich die Fenster weihnachtlich dekorieren?
  6. Wann sollte man die Weihnachtsdeko am Fenster entfernen?
  7. Welche Fenster sollte ich weihnachtlich dekorieren?
  8. Welche Fensterdeko eignet sich für das Kinderzimmer? 
  9. Worauf muss ich achten, wenn ich mit Kindern die Fenster weihnachtlich dekoriere?
  10. Kann ich Weihnachtsdeko fürs Fenster verschenken?
  11. Weihnachtsdeko selber basteln

In großen Schritten geht es auf Weihnachten zu. Die Tage werden kürzer und somit die Zeit länger, die man eingekuschelt in den eigenen vier Wänden verbringt. Um die maximale Gemütlichkeit aus dem eigenen Zuhause herauszuholen, darf eins nicht fehlen: Weihnachtsdeko. Eine Lichterkette hier, ein Engel da - das läutet die Vorweihnachtszeit erst so richtig ein. Ein wichtiger Dekopunkt dabei: Fenster weihnachtlich dekorieren. Das sorgt für eine schöne Stimmung. Nicht nur von innen - zum Beispiel vom Wohnzimmer aus – ist es schön sie anzusehen, auch die Menschen draußen können sich an der Deko erfreuen.

 

Mit Lichterketten die Fenster weihnachtlich dekorieren

Ein Fenster mit einer Lichterkette zu schmücken ist simpel. Egal ob auf die Fensterbank gelegt oder ins Fenster gehängt, eine Lichterkette verleiht jedem Raum einen weihnachtlichen Touch. Besonders passend ist die Lichterkette von Nashari. Die dreißig kleinen Sterne tauchen mit ihrem warmen Licht jeden Raum in besinnliche Weihnachtsstimmung. Da sie sowohl mit Batterien als auch per USB-Stecker betrieben werden kann, lässt sie sich flexibel platzieren.

 

Fensterdeko als Stern

Wer seine Fenster weihnachtlich dekorieren will, sollte auf jeden Fall zu einem beleuchteten Papierstern greifen. Sie sind der absolute Klassiker unter der Weihnachtsdeko. Man kann von ihnen gar nicht genug haben: Besonders hübsch ist es, drei Sterne etwas versetzt im Fenster baumeln zu lassen. Wenn sie sogar noch unterschiedliche Größen und Farben besitzen, werden die typischen Weihnachtssterne zu einem einzigartigen Dekoelement. Hierfür eignen sich die Sterne der Marke Guru. Auf Amazon gibt es ganze 43 verschiedene Ausführungen des Dekoelements, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders einfach zu kombinieren ist der klassische weiße Weihnachtsstern mit schlichtem Muster. Die Sterne von Guru können mit einer Glühbirne von innen beleuchtet werden, das verleiht ihnen auch in der Abenddämmerung das gewisse Etwas.

Weihnachtssterne im dekorierten Fenster
Fenster weihnachtlich dekorieren: Beleuchtete Papiersterne sind immer eine gute Idee.  
Foto: iStock/Sinenkiy

Wer keine Möglichkeit hat die Sterne am Fenster anzubringen, greift zur stehenden Variante. Auch hier wirkt ein leuchtender Stern der Marke Best Season besonders besinnlich. Die klassische cremefarbene Variante lässt sich prima mit anderen Dekoelementen kombinieren. Den Stern gibt es in drei Größen, die auch gemeinsam auf der Fensterbank harmonieren. Besonders praktisch ist die 1,8 Meter lange Zuleitung.

 

Weihnachtliche Dekoideen mit Fensterbildern

Vergessen Sie nicht, auch die Fensterscheibe selbst weihnachtlich zu dekorieren – dafür eignen sich bestens Fensterbilder. Sie gibt es fertig zu kaufen, können aber auch selbst gemalt werden. Um ein Fensterbild selbst zu gestalten, braucht es nur einen Kreidestift. Für ein schlichtes Fensterbild wie Schneeflocken oder einen aufgemalten Schwibbogen eignet sich ein weißer Kreidestift von Edding. Für ein Fensterbild im Kinderzimmer sollten Sie mehr Farben verwenden. Hier empfiehlt sich das Set mit 20 verschiedenen bunten Kreidestiften von Stationery Island. Mit einem nassen Tuch lassen sich alle Farben problemlos vom Fensterglas abwischen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Weihnachtsdeko für die Fensterbank

Mit einem oder mehreren Porzellanhäuschen ist die Fensterbank ruckzuck weihnachtlich dekoriert. Ein richtiger Blickfang ist das weiße Porzellanhaus der Marke Räder. Mithilfe eines elektrischen Teelichts lässt sich das Häuschen von innen beleuchten. Noch etwas Kunstschnee um die leuchtenden Häuschen gelegt und es entsteht eine kleine Weihnachtslandschaft vor dem Fenster. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Ab wann kann ich die Fenster weihnachtlich dekorieren?

Um den Eindruck zu vermeiden, dass die Dekoratien noch vom letzten Jahr stammt, sollten wir nicht zu früh mit dem Schmücken beginnen. Obwohl Weihnachtsdeko prinzipiell mit einem positiven gemütlichen Gefühl einhergeht, ist es wie mit dem Spekulatius im Oktober einfach zu früh. Aber im November lassen sich mit Lichterketten erstmals die Fenster weihnachtlich dekorieren. Weitere Dekoartikel können wir dann auch schon einmal shoppen. Der eigentliche Startschuss für das weihnachtliche Dekorieren ist der erste Advent. Ab dann können wie die Fenster fröhlich mit Kreidestiften bemalen und die Weihnachtssterne rausholen.

 

Wann sollte man die Weihnachtsdeko am Fenster entfernen?

Obwohl dekorierte Fenster wirklich schön sind, ist Weihnachten irgendwann einfach vorbei und die Deko sollte langsam wieder in Kisten verschwinden. Die Frage ist nur: Wann sollte das genau passieren? Bis zum 6. Januar, dem Tag der Heiligen Drei Könige, dürfen wir die Deko noch genießen. Danach sollten die weihnachtlichen Teile Platz für neue Deko machen. Neutrale Elemente wie Lichterketten oder Porzellanhäuschen haben jedoch kein "Ablaufdatum" und können ruhig noch etwas stehen bleiben.

 

Welche Fenster sollte ich weihnachtlich dekorieren?

Prinzipiell lassen sich natürlich alle Fenster weihnachtlich dekorieren. Bei einigen macht dies mehr Sinn, bei anderen weniger. Im Bad ist von einer weihnachtlichen Fensterdeko eher abzuraten. Grund hierfür ist die hohe Luftfeuchtigkeit. Außerdem sind Badezimmerfenster tendenziell etwas kleiner und bieten somit nicht so viel Fläche zum Dekorieren. Bei Küchenfenstern gilt Ähnliches. Weihnachtsdeko in der Nähe der Arbeitsflächen und Herdplatten ist eher störend. Es spricht natürlich nichts dagegen, eine Lichterkette ins Fenster zu legen. Von viel mehr raten wir jedoch ab. Denn genau wie beim Badezimmerfenster ist es von Vorteil, das Küchenfenster ohne Abdekorieren schnell öffnen zu können. Anders sieht das im Flur, Wohn- und Esszimmer aus.

 

Welche Fensterdeko eignet sich für das Kinderzimmer? 

Selbst gemachte Fensterdeko wie zum Beispiel winterliche Fensterbilder sind eine schöne Idee, wenn man seine Fenster weihnachtlich dekorieren möchte. Sie sind nicht nur hübsch anzuschauen, sondern stellen außerdem keine Gefahr für Kinder da und sind somit unbedenklich. Ganz nebenbei ist das Malen eine schöne Beschäftigung, um die ganze Familie auf Weihnachten einzustimmen.

An das Fenster gemalte Schneeflocke
Auch mit gemalten Schneeflocken kann man im Kinderzimmer die Fenster weihnachtlich dekorieren. 
Foto: iStock/fotostorm
 

Worauf muss ich achten, wenn ich mit Kindern die Fenster weihnachtlich dekoriere?

So schön Weihnachtsdeko auch ist, mit Kindern im Haus kann sie schnell zur Gefahr werden. Damit die Fensterdekoration kindersicher ist, sollte man einiges beachten. Kerzenflammen zum Beispiel von Teelichtern stellen eine unnötige Gefahr da. Um das Risiko zu minimieren, greifen wir am besten zu elektrischen Lichtquellen. Dass gilt zum Beispiel für die Beleuchtung von Porzellanhäuschen. Auch zerbrechliche Gegenstände sind suboptimal. Auch hier ist das Porzellanhaus eine Gefahrenquelle. Allgemein gilt: lieber Vorsicht walten lassen - es gibt genug Weihnachtsdeko, die kinderfreundlich ist. 

 

Kann ich Weihnachtsdeko fürs Fenster verschenken?

Weihnachtsdeko ist allseits beliebt und auch immer eine gute Geschenkidee. Der perfekte Anlass für ein solches Geschenk ist Nikolaus. So kann das Geschenk gleich genutzt werden und lassen sich lang genug vor dem Fest die Fenster weihnachtlich dekorieren. Auch an Heiligabend ist es noch nicht zu spät, Weihnachtsdeko zu verschenken. Denn wir alle wissen: Weihnachten kommt wieder!

 

Weihnachtsdeko selber basteln

Egal ob für das eigenen Zuhause oder zum Verschenken, besonders persönlich ist selbst gebastelte Weihnachtsdeko. Und das Beste daran ist der Spaß, den die Herstellung von kleinen Weihnachtsanhängern und Figuren aus Salzteig Groß und Klein bereitet. Die Figuren können an an die Gardinenstange gehängt oder als Mitbringsel verschenkt werden. So lassen sich mit der DIY-Deko auch bei anderen die Fenster weihnachtlich dekorieren.

Weiterstöbern:

Aus Salzteig: Weihnachtsdeko selber basteln
Weihnachtliche Fensterdeko DIY
Weihnachtsgeschenk für Oma – Unsere Ideen machen Freude

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Kategorien: