Zuhause

Fensterfolie für besten Sichtschutz

In den eigenen vier Wänden ist Wohnkomfort oberstes Gebot. Um sich weitestgehend uneingeschränkt und frei entfalten zu können, setzen viele Haus- und Wohnungsbewohner auf Fensterfolien als Sichtschutz. Diese verhindern den Blick durchs Fenster und erhöhen die Privatsphäre beträchtlich.

Fensterfolie hinter Küchenfront aus Holz
Eine Fensterfolie bietet nicht nur Privatsphäre, sondern ist auch ein schönes dekoratives Element. Foto: iStock/Placebo365

Fensterfolie: Steigendes Interesse dank zahlreicher Vorteile

Noch vor ein paar Jahren waren Gardinen die erste Wahl, um zum einen die Wohnlichkeit zu erhöhen, vor allem jedoch, um sich gegen unerwünschte Blicke von außen abzuschirmen. Doch immer häufiger lösen Fensterfolien die Stoffvariante ab. Die Schutzfolien haben dabei folgende wesentliche Vorteile:

  • Blickdicht: Der Sinn und Zweck einer Fensterfolie ist es, ungewollte Blicke zu verhindern. Je nach gewähltem Sichtschutz ist der Einblick von außen kaum oder nur gering möglich.
  • Wiederverwendung: Die meisten Fensterfolien lassen sich mehrfach verwenden. Deshalb ist es auch nicht weiter schlimm, wenn die Montage nicht beim ersten Versuch gelingt.
  • Dekoration: Neben ihrem praktischen Zweck kann eine Fensterfolie aber auch dekorativ sein. Es gibt sie mit zahlreichen Mustern, Motiven und Farben. Für jeden Wohnbereich ist auf diese Weise genau die richtige Optik wählbar.
  • Individuelle Größe: Die Maße von Fenstern oder Scheiben sind vielfältig. Eine Fensterfolie kannst du leicht anpassen. Dazu schneidest du die Folie entsprechend zu und gibst am Rand zwei Zentimeter Zugabe, damit die Kanten des Untergrunds genügend bedeckt sind.
  • Lichtdurchlässig: Auch wenn Fensterfolien vor Blicken schützen, so lassen sie zeitgleich das Tageslicht hindurch. Die Folie dunkelt somit nur kaum oder gar nicht ab und es ist keine zusätzliche Beleuchtung als Ausgleich nötig.
  • Kein Wechsel: Fensterfolien müssen nicht gewaschen oder ausgetauscht werden. Ihre Klebekraft hält über viele Jahre und auch die Blickdichtigkeit lässt mit der Zeit nicht nach. Die meisten Varianten sind wischfest und lassen sich einfach von außen reinigen.

Eine Fensterfolie kann mehr als nur vor Blicken schützen

Die richtige Fensterfolie für deinen Einsatzzweck zu finden, ist mitunter gar nicht so einfach. Im Wohnbereich sollte sie möglichst stimmig wirken, zugleich aber auch äußerst blickdicht sein. Dann gilt es noch zu klären, ob in deinem Zuhause eine Fensterfolien mit Sonnenschutz sinnvoll ist. Eine solche Variante ist in der Lage, einen Teil der Wärme zu absorbieren. Für eine bessere Übersicht stellen wir dir nachfolgend vier Optionen vor.

Besonders starke Milchglasfolie verhindert jeden Blick

Bei einer eher dezenten Einrichtung wirkt bunte Fensterfolie mitunter überladen. Mit der Milchglasfolie von rabbitgoo erhältst du eine schlichte Variante, die einen starken Sichtschutz aufweist. Aufgrund dieser sind auch Objekte direkt vor dem Fenster von außen kaum wahrnehmbar und ab einem Abstand von zehn Zentimetern ist nichts mehr erkennbar. Wegen dieser guten Eigenschaften eignet sich diese Folie ideal für Wohnräume und Büros.

  • Optik: milchig
  • Montage: selbstklebend, mit Wasser
  • Maße: 90x200 cm (in weiteren Maßen erhältlich)
  • Gewicht: 0,40 kg
  • Besonderheiten: besonders dichtes Material

​Fensterfolie mit Print

Ein Ambiente der etwas anderen Art erhältst du mit der Fensterfolie 3D von rabbitgoo. Darauf zu sehen ist eine einzigartig dekorative Abbildung von Kieselsteinen. Da kommt sofort ein wohnliches Ambiente auf – nicht nur Kinder erfreuen sich an dem Fenstermotiv der etwas anderen Art. Die Folie ist selbstklebend und hat auf der Rückseite viele kleine Klebepunkte. Die Befestigung erfolgt hier dank des statisch haftenden Materials. Aufgrund der Thematik eignet sich diese Folie besonders gut für Badezimmer und Wohnräume.

  • Optik: Kieselsteine
  • Montage: ohne Klebstoff, statisch haftend mit Seifenwasser
  • Maße: 44,5 x 200 cm und 90 x 200 cm
  • Gewicht: 0,20 kg
  • Besonderheiten: Regenfarbenmotiv ist von beiden Seiten sichtbar; für einzigartigen Lichtwechsel

Idealer Sonnenschutz dank Spiegelfolie

Viele milchige Folien verwehren den Blick nach draußen. Mit der Spiegelfolie von Modrad kannst du, ohne Einschränkungen der Privatsphäre in Kauf nehmen zu müssen, weiterhin hinausblicken. Der Clou: Es ist von außen nicht möglich, in den Raum zu sehen, stattdessen zeigt sich nur ein Spiegelbild. Du hingegen kannst von innen wie gewohnt den Ausblick genießen. Ein weiterer Vorteil ist der zusätzliche Isolierungs-Aspekt: Die Wärme wird im Sommer um bis zu 50 Prozent absorbiert. Im Winter hält die Folie dafür einen Teil der Kälte ab. So sparst du einiges an Energiekosten ein.

  • Optik: verspiegelt
  • Montage: selbstklebend, mit Wasser
  • Maße: 60x200 cm (in weiteren Maßen erhältlich)
  • Gewicht: 0,14 kg
  • Besonderheiten: einmaliger Gebrauch

Bunte Fensterfolie für Kinder zum Selbergestalten

Kinderzimmer bedürfen besondere Blicksicherheit. Mit der folia 455409 Klebefolie zieht eine kreative, kinderfreundliche Lösung für jedes Anliegen in Spiel- und Wohnräume ein: Die bunte Fensterfolie kommt im praktischen Set aus mehreren farbigen Folien – da haben auch deine Kleinen Spaß. Es handelt sich hierbei nicht um eine durchgängige Folie, sondern um blätterweise sortierte Folien in verschiedenen Farben, aus denen du und deine Kinder die schönsten Formen ausschneiden könnt. Ob buntes Blumenfeld, ein Regenbogen oder das Lieblingstier, der Elefant – erlaubt ist, was gefällt und was gerade einfällt! Übereinandergelegt ergeben sich so zauberhafte Farbverläufe. Diese selbstgemachten Folien haben den gleichen Effekt wie Fensterfolien: Das Material ist robust, reiß- und wischfest. Die vielen Farben wie Rot, Gelb, Blau und Grün auf der Folie verlieren auch mit der Zeit nicht an Schärfe.

  • Optik: bunt und variabel für Bastelfreudige
  • Montage: selbstklebend
  • Maße: 23 x 33 cm (im 10er-Pack)
  • Gewicht: 0,34 kg
  • Besonderheiten: farbige Aufkleber können in Form geschnitten

Ist eine Fensterfolie wirklich komplett blickdicht?

An sich sind Fensterfolien blickdicht. Das heißt, dass vorbeigehende Personen keine Details durch das Fenster erkennen können. Hast du eine schwarze Jacke an, so ist die Farbe von außen sichtbar. Doch allein wegen dieser ist es nicht möglich, auf eine bestimmte Person zu schließen. Bei Dunkelheit und eingeschaltetem Licht lassen sich zwar grobe Umrisse erkennen, der Sichtschutz bleibt jedoch weiterhin bestehen.

Fensterfolie als Sichtschutz – So gelingt die Montage

Die Anleitung für das Anbringen einer Fensterfolie unterscheidet sich je nach vorliegendem Material. Die Montage von PVC-Folien umfasst folgende Schritte:

  1. Reinige das Fenster gründlich.
  2. Sprühe etwas Wasser auf das Fenster.
  3. Löse die Schutzfolie von der Fensterfolie an der oberen Kante.
  4. Lege die Folie an die gewünschten Stellen an und drücke sie fest.
  5. Entferne nun Stück für Stück die Schutzfolie und bringe die Fensterfolie gerade auf.
  6. Durch den Wasserfilm kannst du die Folie noch ein paar Minuten verschieben.

Sollten sich viele Blasen gebildet haben, die du nicht entfernen kannst, dann nimm die Folie wieder ab. In der Regel kannst du sie wiederverwenden und wiederholst den Vorgang einfach wieder. Achte darauf, dass sich genügend Flüssigkeit auf dem Fenster befindet. Diese trocknet anschließend nach und nach weg und sorgt so für einen festen Halt der Folie auf dem Untergrund.

Bei einer Fensterfolie mit einer Klebefront ist das Vorgehen der Anbringung, wenn nicht anders kenntlich gemacht, identisch. Es braucht jedoch kein Anfeuchten. Der wesentliche Unterschied: Nach dem Aufkleben hast Du keine zweite Chance, Korrekturen vorzunehmen – die Folie muss also sofort richtig sitzen. Da braucht es ein wenig Geschick und viel Geduld.

Fazit: Neugierigen Blicken den Riegel vorschieben

Fensterfolien bieten eine gute Möglichkeit, die Privatsphäre zu erhöhen. Bei der Wahl eines solchen Sichtschutzes ist der Einsatzzweck ausschlaggebend. Soll es möglichst blickdicht sein, dann ist eine milchige Variante ideal. Wenn jedoch eher auffällige Muster gewünscht sind, dann ist meist ein Kompromiss aus Optik und Blickdichtigkeit einzugehen. Vor allem für den Privatgebrauch eignet sich eine möglichst neutrale Variante wie die Milchglasfolie von rabbitgoo. Sie lässt sich zu jeder Einrichtung kombinieren und ist zeitlos. Gleichzeitig überzeugen auch die robuste Verarbeitung sowie leichte Anbringung.

Finde auf unserer Homepage von Wunderweib weitere spannende Tipps rund um die Themen Wohnen und Einrichtung.

Das könnte auch interessant sein: