Disney-Überraschung„Frozen“-Musical kommt nach Hamburg

Der Disney-Erfolg „Frozen“ kommt endlich auch als Musical nach Deutschland - und zwar nach Hamburg. Wann es so weit ist, erfährst du hier.

Wie das Branchenmagazin „Variety“ unter Berufung auf den Disney-Konzern berichtet, soll das „Frozen“-Musical schon 2021 nach Deutschland kommen, und zwar nach Hamburg. Zuvor wird das englische Originalmusical „Frozen“ im Herbst 2020 in London Europapremiere feiern.

 

„Frozen“: Vom Broadway nach Hamburg

Bereits nach der Uraufführung im August 2017 in Denver war das Musical ein voller Erfolg. Dennoch wurde es für die große Broadway-Premiere im März 2018 nochmal zu einem Drittel umgeschrieben. So sollte die Handlung auch besser an eine erwachsene Zielgruppe angepasst werden.

„Frozen“ (deutscher Titel: „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“) handelt von den Prinzessinnenschwestern Elsa und Anna. Elsa hat sie magische Kraft Lebewesen und Gegenstände in Eis zu verwandeln, kann diese aber nicht wirklich kontrollieren. Als sie deshalb flieht, friert das gesamte Königreich ein, was das Leben der Bewohner und auch von Anna sehr gefährdet.

 

„Frozen“-Musical in Hamburg

Dass das „Frozen“-Musical nun auch nach Hamburg kommt, freut die Musicalbetreiber sehr. „Wir finden die Show natürlich toll“, erklärte Stephan Jaekel, der Unternehmenssprecher von Stage Entertainment, gegenüber der MOPO. „Das Stück ist ein Bombenerfolg am Broadway, das ganz wunderbar die Fans bedient und großartig für Hamburg wäre“, schwärmt Stephan Jaekel weiter.

Allerdings müssen wir uns bis zur Premiere im Jahr 2021 noch etwas gedulden. Ab dem 22. November 2019 läuft aber zum Glück der zweite Teil von „Die Eiskönigin“ in den deutschen Kinos an.

Weiterlesen:

Kategorien: