Der Schaden ist nicht absehbar...Harald Glööckler: Sein Gesicht wurde Opfer eines miesen Betrugs!

Wie fies ist das denn? Der sympathische Mode-Designer Harald Glööckler wurde Opfer eines miesen Betrugs.

Manchmal können Medien fies sein und die Promis müssen sich so einiges gefallen lassen. Auch Harald Glööckler (54), der für seinen einzigartigen Look berühmt ist. Kürzlich tauchte eine Beauty-News mit einem Foto des Künstlers im Netz auf, die den "Prinz of Pompöös" jetzt wütend machte. 

 

Harald Glööckler: Die Wahrheit über das Fake-Foto

Das Portal MedicalMatters.com zeigte unter der Überschrift "So sehen diese Stars ohne Make-up aus" zwei Fotos des Designers: Rechts sieht man Harald Glööckler ganz normal geschminkt wie immer, links dagegen mit völlig aufgedunsenem Gesicht. Und genau dieses Foto ist in diesem Zusammenhang ein Fake. Glööckler klärt in einem wütenden Instagram-Post auf: "Fake News! Es ist wirklich widerlich, absolut widerlich. Da nimmt ein Pressemedium ein Foto an dem ich die Rechte besitze, druckt es ohne Erlaubnis ab, ohne Anfrage ab und das aller Scho?nste daran ist man nimmt ein Foto von einer schrecklichen Allergie einem Allergie Schock den ich hatte."*

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Fans pflichten Harald Glööckler bei

Viele seiner Follower halten zu Harald Glööckler und stimmen ihm zu. "Das ist typisch für die Sensationspresse!", schreibt eine Userin. Eine andere raten dem Unternehmer, er solle einen Anwalt einschalten.

Glööcklers Allergie-Schock ist bereits zwei Jahre her, Glööckler musste deshalb sogar im Krankenhaus behandelt werden. "Ich habe gedacht, es wird schon besser, wenn ich mich einfach ins Bett lege. Aber das war nicht so. Mein Gesicht schwoll immer weiter an und ich bekam immer weniger Luft", erzählt er damals der Bild. Wogegen hHarald Glööckner allergisch ist, weiß er nicht.

*Rechtschreibung so übernommen. 

Verwandte Themen:

Kategorien: