Schicksal

Königin Elizabeth & Prinz Philip: Historisches Foto beweist - Ja, es war wahre Liebe!

Königin Elizabeth und Prinz Philip verband trotz ihres Altersunterschieds eine tiefe Liebe auf den ersten Blick...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Königin Elizabeth und Prinz Philip: Wahre Liebe auf den ersten Blick - trotz Altersunterschied

Sie war vom ersten Moment an schockverliebt: Als die 13-jährige Elizabeth 1939 mit ihren Eltern und ihrer Schwester das Marine-College von Dartmouth besuchte, wurde Kadett Prinz Philip von Griechenland und Dänemark († 99) dazu abgestellt, die beiden Prinzessinnen zu bespaßen. Für Elizabeth ein einschneidendes Erlebnis. Denn der fünf Jahre Ältere war ein Traum von Mann: ein sportlicher blonder Adonis mit blauen Augen, einem umwerfenden Lächeln – und viel Humor. Philip blieb zunächst etwas distanzierter. Doch ein gewisses Interesse für seine Cousine dritten Grades flackerte auch bei ihm auf.

Nach dieser entscheidenden Begegnung wuchs ihre zarte Liebe langsam aber stetig. Sie hielten brieflich Kontakt, lernten sich besser kennen. Und irgendwann gestand auch Philip: „Ich habe mich verliebt!“

73 Jahre lang war Prinz Philip Königin Elizabeths Fels in der Brandung

Königin Elizabeth und Prinz Philip verband trotz ihres Altersunterschieds eine tiefe Liebe auf den ersten Blick...
Foto: IMAGO / ZUMA/Keystone

Sehr zum Ärger ihrer Eltern hatten andere Männer nicht mehr die geringste Chance bei der Kronprinzessin. Sie beharrte auf ihr Gefühl: „Philip ist der richtige Mann für mich!“

Doch musste er hart um sein Glück kämpfen. König George erkannte zwar, dass Philip ein passender Lebenspartner für seine Tochter sein könnte. Doch sah seine Frau, Königin Elizabeth I., Probleme. Denn der Auserwählte war arm. Und er hatte deutsche Wurzeln. Kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs eine Katastrophe! Die sonst so fügsame Tochter beharrte stur auf ihrer Liebe. Als Philip 1946 um ihre Hand anhielt, fiel sie ihm überglücklich um den Hals. Da konnten auch ihre Eltern nichts mehr machen. 1947 durfte das junge Paar seine Liebe öffentlich besiegeln. 73 Jahre lang war er ihr Fels in der Brandung. Sein Tod am 28. Mai 2021 brach Lilibet das Herz. Doch ihre Liebe zu ihm wird weiterleben …

Autor: Redaktion Retro

Artikelbild & Social Media: IMAGO / ZUMA/Keystone