OHA!

Kronprinzessin Mette-Marit: Jetzt platzt ihr endgültig der Kragen!

Jetzt reicht's! Kronprinzessin Mette-Marit hat die Faxen dicke ...

Kronprinzessin Mette-Marit: Jetzt platzt ihr endgültig der Kragen!
Foto: IMAGO / PPE

Lange genug hat Kronprinzessin Mette-Marit (49) beide Augen zugedrückt und ihren Sohn Marius (25) sein Leben leben lassen. Und immer wieder verziehen, wenn er über die Stränge schlug, wild feierte und zu viel Alkohol trank. Weil Mette der festen Überzeugung war: Diese wilde Phase geht vorbei. Und schließlich war sie selbst als junge Frau auch nicht gerade brav. Aber inzwischen werden Marius’ Eskapaden immer schlimmer. Nämlich genau seitdem eine neue Freundin in sein Leben trat. Mit Nora Haukland (25) an seiner Seite dreht er immer mehr auf – und langsam ist das nicht mehr lustig! Deswegen fordert Mette: Schluss mit dem Lotterleben!

Auch interessant:

Nach wilden Partynächten: Kronprinzessin Mette-Marit spricht ein Machtwort

Gerade erst stellte Nora mehrere Fotos öffentlich ins Internet, die sie und Marius bei einer wilden Feier mit Freunden zeigen. Jeder kuschelt und knutscht mit jedem, alle scheinen sehr angeheitert zu sein. Ein Bild zeigt Nora und Marius dann, wie sie spät in der Nacht völlig erschöpft vor einem Sofa auf dem Boden liegen. Ein anderes zeigt seine komplett tätowierte Brust, einen Tiger hat er sich stechen lassen. Sicher, weil er so ein wilder Partytiger ist.

Eins ist für Mette klar: Den Tiger darf Marius nicht mehr länger rauslassen. Sie nimmt ihn an die Kette – und sperrt ihn zurück in sein Kinderzimmer! Marius, der keinen festen Job hat, ist seit jeher auf die Unterstützung seiner Mutter angewiesen. Und die hat darauf nun mal keine Lust mehr. Marius solle jetzt erst einmal zur Ruhe kommen und darüber sinnieren, was er aus sich machen will. Das Leben bestehe schließlich aus mehr als nur Freunden und Feiern. Das weiß Mette selbst nur zu gut. Sie hat ihre wilde Zeit damals entschieden hinter sich gelassen und will, dass ihr Sohn das Gleiche tut.

Und so sitzt Marius nun in seinem alten Zimmer auf seinem alten Bett, ganz alleine. Unterstützung auf dem Konto kriegt er erst wieder, wenn er verspricht, den Tiger nicht mehr herauszulassen.

Im Video: Süßes Vermächtnis! In der kleinen Charlotte lebt Queen Elizabeth (†96) weiter!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / PPE