WIE SCHÖN!

Let's Dance: Zuckersüße Baby-Überraschung!

Samba im Bauch statt auf dem Tanzparkett! Dieses "Let's Dance"-Profi-Pärchen erwartet Nachwuchs!

Let's Dance: Zuckersüße Baby-Überraschung!
Foto: IMAGO / Future Image
Auf Pinterest merken

Ein Geschwisterchen für Noelis! Patricija & Alexandru Ionel werden erneut Eltern

Im "Let's Dance"-Kosmos geht es Schlag auf Schlag! Erst vor wenigen Wochen hat Stella, die Tochter von Renata (36) und Valentin Lusin (37) das Licht dieser Welt erblickt. Jetzt, während Christina (34) und Luca Hänni (29) sowie Isabel Edvardsson (41) und Marcus Weiß (49) der Geburt ihrer Wonneproppen entgegenfiebern, lässt das nächste Paar die Baby-Bombe platzen!

So verkünden Patricija und Alexandru Ionel im Netz, dass sie zum zweiten Mal Nachwuchs erwarten. "Wir haben es uns so lange gewünscht. Noelis wird ein großer Bruder. Wir erwarten Baby Nr. 2. Es ist so besonders für uns, dass unser kleines Wunder während der 'Let's-Dance'-Staffel in meinem Bauch heranwächst und uns durch diese aufregende Zeit begleitet", schreiben die werdenden Eltern zu einem kurzen Instagram-Clip.

Wann der kleine Spross zur Welt kommen soll, verrät die (noch) dreiköpfige Familie nicht. Ebenso nicht bekannt ist, ob Patricija und Alexandru eine Tanzmaus oder einen Tanzbären erwarten. Wir wünschen der wachsenden Ionel-Familie von Herzen alles Glück der Welt.

In der diesjährigen Staffel nicht dabei! Im Video verraten wir euch, was hinter dem "Let's Dance"-Aus von Christian Polanc steckt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.