Oh!

Marion Kracht (60): Ehrliche Worte - das macht sie unglaublich wütend!

Schauspielerin Marion Kracht spielte sich unter anderem mit „Diese Drombuschs“ in unsere Herzen...

Schauspielerin Marion Kracht spielte sich unter anderem mit „Diese Drombuschs“ in unsere Herzen...
Foto: Matthias Nareyek / Getty Images

Marion Kracht: "Ich halte mich fit"

Unglaublich! Schauspielerin Marion Kracht, die sich unter anderem mit „Diese Drombuschs“ in unsere Herzen spielte, feiert 60. Geburtstag. Wir trafen sie zum exklusiven Interview.

Ist die Zahl 60 ein Grund, um zu weinen oder zu feiern?

Ich habe tatsächlich eine Woche frei – und da feiere ich. Das letzte Mal habe ich meinen Geburtstag groß gefeiert vor 20 Jahren. Ich freue mich auf meine Party.

Wie ist Ihr Lebensgefühl?

Sehr gut. Früher galt man als alt, die Zeiten sind zum Glück vorbei. Ich halte mich fit, nehme intensiv am Leben teil, bin aktiv, voller Pläne und Träume.

Marion Kracht: "Jung sein mit all den Erfahrungen von heute – gerne!"

Wären Sie gerne wieder 16?

Ein berühmter Mensch hat mal gesagt: Es wäre so schön, wenn ich wieder jung wäre, aber dabei viel älter. Ich hoffe, ich habe den Satz richtig zusammengekriegt. Das heißt: Ich möchte nicht mehr jung sein mit dem Wissen einer 16-Jährigen. Aber jung sein mit all den Erfahrungen von heute – gerne!

Leise sind Sie jedenfalls auch nicht. Sie engagieren sich für Plan International, die Umwelt, Gleichberechtigung, homöopathische Medikamente, gesündere und vegetarische Ernährung… Sie demonstrieren bei Fridays for Future. Beachtlich!

Leise sein? Das kann ich nicht. Das bin ich nicht. Im Gegenteil. Ich reiß mich manchmal zusammen, um nicht noch lauter zu sein (sie lacht herzlich). Wir können das Rad zwar nicht zurückdrehen, aber jeder muss was tun. Warum verzichten wir in unserer Überflussgesellschaft nicht alle auf ein paar Dinge? Wir sehen doch an den entsetzlichen Katastrophen auf der Welt, dass es schon fünf nach 12 ist! Mich macht all das extrem wütend, weil ich Kinder habe. Ich finde es unglaublich unfair, zu sagen „Nach mir die Sintflut“.

Im Video: Veronica Ferres: Im Angesicht des Todes fand sie zurück zu Gott!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: Matthias Nareyek / Getty Images

*Affiliate-Link