Kleinwüchsiger Star

Mathias Mester: Die ganze Wahrheit über den "Let's Dance"-Kandidaten

Bei einer Größe von 1,42 Meter ist der ehemalige Leichtathlet Mathias Mester einer der auffälligsten "Let's Dance"-Kandidaten. Warum er auch einer coolsten ist, verraten wir hier!

Mathias Mester
Mathias Mester ist ein Gewinnertyp Foto: IMAGO / Beautiful Sports

Mathias Mester (35) hat Taktgefühl. Das will der ehemalige Leichtathlet bei "Let's Dance" unter Beweis stellen. Warum seine Größe von 1,42 Meter dabei ein Plus und kein Hindernis ist? Weil für den Weltmeister im Speerwurf Größe nur eine Zahl ist.

Mehr spannende Themen:

Mathias Mester: Tanzen auf Augenhöhe

Am 18. Februar startet die 15. Staffel "Let's Dance". In der großen Kennenlernshow erfahren die Promis, mit welchen Profis sie übers Parkett schweben werden. Eine Favoritin unter den Profitänzerinnen hat Mathias Mester nicht. "Da bin ich total offen. Ich hoffe einfach, dass meine Tanzpartnerin nicht an mir verzweifeln wird", lacht der 1,42 große Leistungssportler im Interview mit "Promiflash".

Mathias Mester Speerwurf
Volle Kraft: Mathias Mester ist Weltmeister im Speerwurf Foto: IMAGO / Beautiful Sports

Seine Tanzpartnerin kann sich jetzt schon auf einen guten Mix aus Humor und Ehrgeiz freuen. Mathias Mester ist für seine ansteckende Fröhlichkeit – und seine coole Lache – bekannt. Er nimmt die Dinge, die er tut, aber auch ernst. "Ich möchte auf Augenhöhe tanzen", betont der Star gegenüber "RTL".

Let's Dance: Fit im Kopf?

Mathias Mester will die Jury mit coolen Tänzen begeistern. Wird er Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González in der Jury von sich überzeugen können? "Ich bin lernfähig, ich bin motiviert und ich habe Bock. Und ich komme ja vom Leistungssport", untermauert Mathias seine Stärken gegenüber "Promiflash". Außerdem habe er "ein gewisses Taktgefühl und ein Gefühl für das richtige Timing".

Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
10 - 10 - 10: Wird Mathias Mester die strenge "Let's Dance"-Jury überzeugen können? Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Dann kann also nichts schief gehen? Oh doch! "Die härteste Nuss wird es für mich werden, die Choreo zu behalten", lacht der mehrfache Europameister.

Mathias Mester: Leistungssportler, Insta-Liebling und…

Als Mathias 'Matze' Mester im Juni 2021 seine Profikarriere an den Nagel hängte, war er mehr als Sportstar. Im Speerwurf holte er 2006, 2009 und 2013 den IPC-Weltmeistertitel, im Kugelstoßen gewann er bei den Paralympischen Spielen 2008 in Peking Silber. Seine Fans aber lieben Mathias Mester nicht nur für seine sportlichen Leistungen.

Unvergessen bleiben die "Parantänischen Winterspiele", die Matze 2020 zu Beginn der Corona-Pandemie ins Leben rief. In kurzen Videos stellte er dabei humorvoll olympische Sportwettkämpfe nach – immer mit einem Seitenhieb auf seine Größe von 1,42 Meter. 14 Tage lang sorgte er so für etwas Heiterkeit in der Krise und wurde dafür vom Deutschen Behindertensportverband bei der Wahl zum Parasportler des Jahrzehnts mit dem Sonderpreis "Besondere Leistung" ausgezeichnet.

Let's Dance: Mathias Mester trifft auf Patrick Swayze

Seinen Humor hat Mathias Mester trotz Karriereende nicht verloren. Ganz im Gegenteil! Seinen Auftritt bei "Let's Dance" nutzt der sympathische Star für immer neue Jokes. Einer der besten ist diese Fotomontage, in der Mathias die legendäre Wasserszene aus "Dirty Dancing" nachstellt:

Wer mehr erfahren will über den Olympioniken, der findet in Mesters Buch "Klein anfangen, groß rauskommen – Mein verrücktes Leben auf 142,5 cm" einige großartige Geschichten über den Kleinwüchsigen. Mathias scherzt darin zum Beispiel über seine WG mit einem blinden Freund: "Es war ziemlich dreckig. Er hat den Staub nicht gesehen, und ich bin nicht drangekommen!"

Die Biografie erschien im August 2021 im Verlag "Die Werkstatt".

Sein Liebesleben hält Mathias Mester übrigens aus dem Rampenlicht heraus. Gerüchten zufolge trennte er sich 2020 nach mehreren Jahren von seiner Freundin. Ob er deswegen dieses Comedy-Video gedreht hat?

Vorsatz für 2022: Dancing Star werden!

Mit Mathias Mester auf dem Parkett verspricht die neue Staffel "Let's Dance" beste Unterhaltung. Victoria Swarovski und Daniel Hartwich – der Gerüchten zufolge das Dschungelcamp hinter sich lässt – führen einmal mehr durch die Show, in der auch Sängerin Michelle, Schauspieler Hardy Krüger Jr. und Model Cheyenne Ochsenknecht ihr Taktgefühl unter Beweis stellen wollen.

Mathias Mester sieht sich als ernstzunehmende Konkurrenz: "Wahre Größe wird nicht in Zentimetern gemessen, sondern in Punkten. Nach sieben Weltmeistertiteln bin ich bereit für eine neue Herausforderung. Mein Vorsatz für 2022 ist ganz klar 'Dancing Star' zu werden."

Erinnerst du dich noch an alle Dschungelcamp-Gewinner*innen? Das Video hilft deinem Gedächtnis auf die Sprünge!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Beautiful Sports

*Affiliate-Link