Warum ging er wirklich?

Mauro Corradino: Die Wahrheit über seinen "Kampf der Realitystars"-Abgang!

Kaum hat die neue Staffel von "Kampf der Realitystars" begonnen, da hat auch schon der erste Promi freiwillig seine Koffer gepackt. Doch was genau hat bei Mauro Corradino das Fass zum Überlaufen gebracht?

Mauro Corradino Kampf der Realitystars
Foto: RTLZwei/Paris Tsitsos

Kaum war "Trödeltrupp"-Star Mauro Corradino am thailändischen Traumstrand angekommen, da war er auch schon wieder weg. Denn direkt nach der ersten Stunde der Wahrheit bei "Kampf der Realitystars" hatte der 51-Jährige die Nase voll und legte den wohl schnellsten Ausstieg in der Geschichte der Show hin. Doch wie kam es dazu?

Weitere Themen:

*Affiliate-Link

Mauro Corradino vs. Jan Leyk: Dieser Spruch brachte das Fass zum Überlaufen

Nicht nur zwischen Tessa Bergmeier und Elena Miras hat es bei der ersten Folge von "Kampf der Realitystars" ordentlich geknallt, auch "Trödeltrupp"-Star Mauro Corradino war sich mit seinen Konkurrenten nicht grün. Vor allem das lose Mundwerk von Jan Leyk ging dem 51-Jährigen mächtig gegen den Strich: "Mauro war getriggert durch den Jan, der ihm sagte: 'Nächstes Mal einen Schnaps weniger'", erinnert sich Show-Kandidat Ronald Schill.

Der ehemalige Richter versuchte Mauro noch zu besänftigen, allerdings vergebens. "Ich habe da keinen Bock, dass Leute mich irgendwie unhöflich bevormunden und den Ton verlieren. Das ist nicht mein Ding hier", gab Mauro wenig später im Gespräch zu verstehen.

Mauro Corradino: "Könnt ihr mir ein Taxi bestellen? Ich reise ab!"

Doch nicht nur vom harschen Ton am thailändischen Traumstrand war Mauro Corradino genervt, auch die langen Wartezeiten am Set störten ihn. Während der Show stand er sogar auf und verschwand hinter die Kamera. Selbst als ein Produktionsmitarbeiter ihn bat zurückzukommen, blieb er fern. Kurz darauf hörte man ihn in sein Mikro sagen: "Könnt ihr mir ein Taxi bestellen? Ich reise ab!"

Ob mit dem Abgang von Mauro Corradino ein anderer Reality-Star nachrückt? Die Antwort erfahrt ihr am kommenden Mittwoch um 20:15 Uhr auf RTL2.

Mauro Corradino hat mit seinem Blitz-Auszug für einen weiteren Eklat gesorgt und ist damit in guter Gesellschaft. Die besten Trash-TV-Momente im Video!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: RTLZwei/Paris Tsitsos