Für Groß und KleinHäkelanleitung für einen Pinguin-Türstopper / Kuscheltier

Dieses niedliche Tier aus einem hat mit seinen knapp 30 Zentimetern Körpergröße genug Kraft, um Türen zu stoppen. Oder aber genau die richtige Größe, um das Bett zu wärmen. Die Entscheidung liegt ganz bei euch...

Pinguin-Türstopper / Kuscheltier stricken
Kuscheltier oder Türstopper? Dieser Pinguin ist flexibel einsetzbar.
Foto: Deco&Style Experts

Das brauchen Sie für den Pinguin:

  • Lana Grossa Qualität „McWool Cotton Mix 80“ (50% Baumwolle, 50% Polyacryl, X = ca. 80m/50g); ca. 150g Schwarz (Fb. 518) und ca. 50g Weiß (Fb. 516)
  • 1 Wollhäkelnadel Nr. 6
  • 1 Wollnadel von Lana Grossa
  • Füllwatte von Prym
  • 2 Perlmuttknöpfe von Union Knopf, Att. 1800l, 18mm Ø, Fb. 99 weiß.

Und so wird's gemacht:

Fe M: Im Rd häkeln. Jede Rd mit 1 Luftm beginnen (sie ersetzt keine fe M) und mit 1 Kettm in diese Luftm schießen. Jede 1. fe M der folg. Rd in die 1. fe M der Vor-Rd häkeln.

1 M verdoppeln: In 1 M der Vor-Rd 2 fe M häkeln.

1 M abn.: 2 M zus. abmaschen [= aus 2 nebeneinander liegenden fe M je 1 Schlinge durchholen, dann mit 1 neuen U alle auf der Nd. liegenden Schlingen zus. abmaschen].

Maschenprobe: 12,5 fe M und 11,5 Rd mit Häkelnd. Nr. 6 = 10 x 10 cm.

Ausführung  - Körper: Mit dem Bauch beginnen. Dafür 2 Luftm in Schwarz anschlagen. Für die 1. Rd 8 fe M zurück in die 1. Luftm des Anschlags häkeln und mit 1 Kettm zur Rd schließen. Dann auch jede folg. Rd mit 1 Kettm in die Luftm vom Rd-Beginn schließen und weiter fe M in Rd häkeln. In 2. Rd jede fe M verdoppeln = 16 fe M. In 3. Rd jede 2. fe M verdoppeln = 24 fe M. In 4. Rd jede 3. fe M verdoppeln = 32 fe M. Die 5. Rd über 32 fe M ohne Zunahmen häkeln. In 6. Rd jede 4. fe M verdoppeln = 40 fe M. Die 7. Rd über 40 fe M ohne Zunahmen häkeln. In 8. Rd jede 4. fe M verdoppeln = 50 fe M. In 9. Rd jede 5. fe M verdoppeln = 60 fe M. Die 10. - 20. Rd über je 60 fe M ohne Zunahmen häkeln. In der 21. Rd 6x jede 9. und 10. M zus. abmaschen = 54 M. Die 22. und 23. Rd über je 54 fe M ohne Abnahmen häkeln. In der 24. Rd 9x jede 5. und 6. M zus. abmaschen = 45 M. die 25. und 26. Rd über je 45 fe M ohne Abnahmen häkeln. In der 27. Rd 5x jede 8. und 9. M zus. abmaschen = 40 M. Die 28. - 30. Rd über je 40 fe M ohne Abnahmen häkeln. In der 31. Rd 8x jede 4. und 5. M zus. abmaschen = 32 M. Nun den Körper ausstopfen. In der 32. Rd 8x jede 3. und 4. M zus. abmaschen = 24 M. In der 33. Rd 4x jede 5. und 6. M zus. abmaschen = 20 M. In der 34. Rd je 2 M zus. abmaschen = 10 M. Hier den Körper nochmal nachstopfen und ganz füllen. Die 35. Rd über 10 fe M häkeln. Nun die Arbeit beenden. Mit der Wollnd. und dem Fadenende die 10 M leicht zus.-ziehen, dafür jedes Abmaschglied auffassen. 

Kopf: Am Hinterkopf beginnen. Dafür 2 Luftm in Schwarz anschlagen. Für die 1. Rd 8 fe M zurück in die 1. Luftm des Anschlags häkeln und mit 1 Kettm zur Rd schließen. Dann auch jede folg. Rd mit 1 Kettm in die Luftm vom Rd-Beginn schließen und weiter fe M in Rd häkeln. In 2. Rd jede fe M verdoppen = 16 fe M. In 3. Rd jede 2. fe M verdoppeln = 24 fe M. Die 4. - 8. Rd ohne Zunahmen über je 24 fe M häkeln. In der 9. Rd 8x jede 2. und 3. M zus. abmaschen = 16 fe M. In der 10. Rd 16 Kettm häkeln. Nun für den Schnabel in weiß weiterarb. Dafür in 11. und 12. Rd je 16 fe M häkeln, dabei in der 11. Rd jeweils hinter den Kettm einstechen, damit diese als Begrenzung obenauf liegen. Nun den Kopf ausstopfen. In der 13. Rd 4x jede 3. und 4. M zus. abmaschen = 12 fe M. Die 14. Rd ohne Abnahmen über 12 fe M häkeln. In der 15. Rd je 2 fe M zus. abmaschen = 6 fe M. Den Schnabel ausstopfen. Nun aus jeder M noch 1 Schlinge aufnehmen und diese mit der Wollnd. mit dem Fadenende zus.-ziehen. Fadenende etwas unsichtbar verstechen und nach Innen ziehen.

Flügel (2x häkeln): An der Spitze beginnen. Dafür 2 Luftm in Schwarz anschlagen. Für die 1. Rd 8 fe M zurück in die 1. Luftm des Anschlags häkeln und mit 1 Kettm zur Rd schließen. Dann auch jede folg. Rd mit 1 Kettm in die Luftm vom Rd-Beginn schließen und weiter fe M in Rd häkeln. Die 2. Rd über 8 fe M häkeln. In 3. Rd jede 2. fe M verdoppeln = 12 fe M. Die 4. - 8. Rd ohne Zunahmen über je 12 fe M häkeln. In 9. Rd jede 2. fe M verdoppeln = 18 fe M. Die 10. und 11. Rd ohne Zunahmen über je 18 fe M häkeln. In 12. Rd jede 3. fe M verdoppeln = 24 fe M. Nun die M flach zur Hälfte legen und je 1 M der vorderen mit der entsprechenden M der hinteren Hälfte zus.-häkeln = 12 fe M.

Ausarbeiten: Für die Augen je 1 Knopf mit schwarzem Spannstich über Kreuz lt. Skizze oder Modellbild beids. an den Kopf nähen. Kopf und Flügel lt. Skizze bzw. Modellbild seitlich an den Körper nähen.

Hier gibt es die Anleitung mit Skizze zum Download.

Kategorien: