Unerwartete News

Sarafina Wollny: Not-Kaiserschnitt - Die Zwillinge sind schon da

Nachdem Sarafina Wollny wegen des Verdachts einer Schwangerschaftsvergiftung im Krankenhaus behandelt wurde, sind die Zwillinge nun überraschend schon auf der Welt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

UPDATE: Nachdem Sarafina Wollny kürzlich aufgrund des Verdachts einer Schwangerschaftsvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert wurde, kommen jetzt unerwartete Nachrichten von Mama Silvia: Die Zwillinge sind da! "Ihr Lieben, gestern habe ich euch ja im auftrag von Sarafina darüber informiert das Sarafina bereits im Krankenhaus liegt. Letzte Nacht gab es Komplikationen und die Zwillinge mussten per Not Kaiserschnitt in der 30ten Woche geholt werden", schreibt sie auf ihrer Instagram-Seite.

Sarafina und den Zwillingen geht es den Umständen entsprechend

Aktuell gehe es den dreien den Umständen entsprechend. Sobald sich alle erholt haben, würden sich Peter und Sarafina bei ihren Fans melden, versprach Siliva.


Die Vorfreude bei Sarafina Wollny und ihrem Mann Peter war groß: Nachdem das Paar jahrelang versucht hat, ein Baby zu bekommen, hat es vor einigen Monaten endlich geklappt! Stolz verkündeten die beiden damals, dass sie durch eine künstliche Befruchtung Eltern von Zwillingen werden.

Sarafina Wollny: Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung!

Seitdem halten die beiden ihre Fans über den Fortschritt der Schwangerschaft auf dem Laufenden. In den letzten Tagen wurde es aber ziemlich ruhig um die beiden, sodass sie die Follower bereits Sorgen um die werdende Mutter machten. Nun verrät Mama Siliva Wollny, dass Sarafina tatsächlich ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Sarafina Wollny: Endlich schwanger, doch das macht ihr zu schaffen!

"Ihr Lieben, wie ihr bestimmt bei Sarafina mitbekommen habt, hatte sie die letzte Zeit extrem mit Wassereinlagerungen und so zu kämpfen. Leider musste sie heute ins Krankenhaus, Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung“, schreibt der TV-Star zu einem Foto von Sarafina.

Eine sogenannte Gestose kann lebensgefährlich für Mutter und Kind sein. Symptome können ein hoher Blutdruck, Eiweiß im Urin und Bauchschmerzen sein. Aufgrund der Eiweißausscheidung kann es zudem zu Wassereinlagerungen kommen, die sich durch geschwollene Füße und Hände sowie Ödemen im Bereich der Augen zeigen.

Mama Silvia in großer Sorge

Ist der Blutdruck deutlich erhöht, müssen Mutter und Kind im Krankenhaus behandelt werden und der Blutdruck gesenkt werden. Dadurch lassen sich lebensgefährliche Komplikationen wie Hirnblutungen verhindern. Besonders vor der 36. Schwangerschaftswoche ist eine Beobachtung durch Ärzte wichtig.

Sarafina befindet sich mittlerweile in der 31. Schwangerschaftswoche. Ob es sich bei ihr tatsächlich um eine Vergiftung handelt, ist noch unklar. "Wir hoffen, dass es sich nicht bestätigt und die beiden Bauchzwerge noch schön drinnen bleiben werden“, schreibt Silvia. Und auch alle Fans drücken die Daumen, dass Sarafina und Peter die letzten Wochen bis zur Geburt noch genießen können!

Zum Weiterlesen: